Connect with us

Meppen

Meppen – Carport gerät in Brand

Matthias Brüning

Veröffentlicht vor

am

Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst eilten am Donnerstagabend nach Meppen-Rühle (Foto: Matthias Brüning)

Meppen. Gestern Abend wurden die Feuerwehren aus Meppen und Groß Hesepe zu einem Carportbrand in den Ortsteil Rühle alarmiert. Aus bislang ungeklärter Ursache war gegen 21.15 Uhr die Holzverkleidung eines Carport in Brand geraten.

Erste Löschmaßnahmen der Anwohner hatten bereits Wirkung gezeigt, als die Einsatzkräfte der Feuerwehr aus Groß Hesepe nach wenigen Minuten am Brandort Am Emsufer eintrafen. Die Feuerwehr musste nur noch Nachlöscharbeiten durchführen, so Sven Lammers, Pressesprecher der Feuerwehr Meppen. Die Feuerwehr aus Groß Hesepe wird aufgrund der örtlichen Nähe zu Einsätzen in den Meppener Ortsteil Rühle immer parallel mitalarmiert.

Foto: Matthias Brüning

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Ein Bewohner wurde rettungsdienstlich versorgt musste aber keinem Krankenhaus zugeführt werden.

Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Meppen und Groß Hesepe, der DRK-Rettungsdienst, sowie die Polizei.

Foto: Matthias Brüning

Foto: Matthias Brüning

"Rasender Reporter" für das mittlere Emsland. Aber auch mal im Bereich Papenburg oder Lingen anzutreffen. Mitglied im Bundesverband Deutscher Pressefotografen. Chefredakteur unserer Redaktion in Meppen.

Hier Kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen