Connect with us

Meppen

Meppen – Die KLEINSTADT-SHOW am 13.03.2021

Fabian Brand

Veröffentlicht vor

am

Das Vorbereitungsteam v.l Karsten Streeck, Robert Stricker, Paula Rickermann, Markus Fischer, Jonas Egbers.

Meppen. Für Präsenzveranstaltungen im kulturellen Bereich sieht es aufgrund der aktuellen Corona-Kontaktbeschränkungen bekanntlich derzeit nicht besonders gut aus.

Auf der Suche nach Corona-konformen Möglichkeiten hat sich die Meppener Jugendkulturgruppe „Kleinstadtkinder“ bereits mehrfach Alternativen ausgedacht, um jungen Kulturinteressierten zumindest ein kleines Ersatz-Programm zu bieten. So fanden im Sommer 2020 kleine Außenveranstaltungen und auch gelegentliche Live-Sendungen auf Youtube statt.
Unter strenger Einhaltung der geltenden Hygiene- und Kontaktregeln steht nun ein neues Projekt vor der Tür. „Die Kleinstadt-Show“ ist der Titel eines rund 90-minütigen Live-Formates aus dem Meppener Jugend- und Kulturzentrum JAM, das am kommenden Samstag, den 13. März um 20.15 Uhr seine Premiere feiern soll.

Das Konzept ist einfach, wie Markus Fischer, Teil des Redaktionsteams der „Kleinstadtkinder“ berichtet. „Talk, Musik, Interaktion  – im besten Fall beste Samstag-Abend-Unterhaltung für Zuschauer, die sich für Themen rund um regionale Jugendkulturen interessieren“, so Fischer, der gleichzeitig als Moderator auftreten wird.

Jeweils ein musikalischer Act soll live dabei sein, daneben gibt es interessante Talkblöcke. „Uns ist wichtig, dass wir auch Themen beleuchten, wo wir etwas über unseren eigenen Tellerrand hinaus schauen“, so Robert Stricker, der die Show ebenfalls mit vorbereitet hat.

Das Thema „Nachhaltigkeit“ stellt in der Erstausgabe der Show eben dieses „Tellerrand“-Thema dar. Zu Gast hierzu ist Thekla Hoetz, Upcycling-Expertin aus Meppen. Hoetz spricht zum Thema Nachhaltigkeit. Ein großes Wort, das uns allen immer häufiger begegnet. Sie hinterfragt die Bedeutung und eben auch, was es eigentlich mit dem eigenen Kleiderschrank zu tun hat. Zusammen mit ihrer Mutter Josi führt sie seit einem Jahr ein Geschäft in der Meppener Innenstadt, in dem sich alles um Lieblingsstücke, Nachhaltigkeit und Wertschätzung für Kleidung dreht. Am Samstag wird sie der Zuschauerschaft ein paar Tipps geben, wie jeder den eigenen Kleiderschrank nachhaltiger gestalten kann und  auch von ihrem dem neuen „Jeans-Upcycling“ Projekt berichten, bei dem alte Jeans gesammelt und zu neuen Accessoires verarbeitet werden.

Als weiteren Gast darf das Team Sven Bensmann begrüßen. Bensmann ist guter alter Bekannter der Kreisstadt und wird mit Jonas Egbers über sein künstlerisches Dasein als Comedian während der Pandemie sprechen. Ebenfalls Thema werden seine geplanten Auftritte seiner neuen Solo-Show im September im JAM und die neue Ausgabe der Kleinstadtcomedy in 2022 sein. Dass es bei Bensmann auch musikalisch zugehen wird, sollte klar sein. Bereichern wird der Osnabrücker die Show zur Freude vieler Fans gemeinsam mit seinem Mitstreiter Jan Niermann der Band „Hi! Spencer“ mit einigen Songs der Band.

Ein wesentlicher Baustein der „Kleinstadt-Show“ ist die Einbindung der Zuschauer, wie  Paula Rickermann, die den Kontakt zur Youtube-Gemeinde halten wird, berichtet. „Wir haben einige interaktive Elemente vor, wo Zuschauer_innen mitmachen und vielleicht auch etwas gewinnen können“, so die 23-jährige. So können beispielsweise bis einschließlich Donnerstag kleine Grußbotschaften eingereicht werden, die in der Sendung gezeigt werden sollen.
Melanie Silies wird außerdem in einem einem live-Makramee-Workshop zeigen, wie man mit Hilfe der orientalischen Knüpftechnik tolle Dinge erstellen und sich ein wenig die Lockdown-Langeweile vertreiben kann.

Unterstützt wird das Team der Kleinstadtkinder vom JAM-Team um Karsten Streeck, der sich gut vorstellen kann, dass aus der Idee eine feste Sendereihe entstehen wird, die auch nach Corona Bestand haben kann. „Wir freuen uns über Themenvorschläge und Ideen, die wir in weiteren Sendungen umsetzen können und natürlich auch über junge Menschen, die diese Themen vorbereiten oder sogar moderieren“, so der Jugendpfleger.

Die erste Ausgabe der „Kleinstadt-Show“ ist am Samstag, den 13. März live auf dem Youtube-Kanal der Stadt Meppen www.youtube.com/meppenmagdich zu sehen. Infos gibt es außerdem unter www.jam-meppen.de, hier können auch die Grußbotschaften eingereicht werden. Selbstverständlich werden alle Auflagen der Coronaschutzverordnung eingehalten.

Ihr Reporter für Veranstaltungen, Lokales und Sofort-NEWS im Emsland. Mitglied im Bundesverband Deutscher Pressefotografen (BDP). Wir berichten tagesaktuell und fast 24 Stunden am Tag.

Advertisement
Hier Kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Advertisement

Folge uns auf Twitter

Unser neustes Youtube Video:

Meistgelesene Artikel:

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen