Connect with us
Bild

Meppen

Meppen – Fachbereich Arbeit, Soziales und Gesundheit zieht um

Fabian Brand

Veröffentlicht vor

am

Symbolfoto

Meppen. Der Fachbereich Arbeit, Soziales und Gesundheit, darin inbegriffen sind auch die Bereiche Elterngeld, Wohngeld und Rentenberatung, bleibt am Dienstag und Mittwoch, 5. und 6. Mai, geschlossen.

Grund ist der vorübergehende Umzug in die Räumlichkeiten In der Marsch 11. Hier sind die Kolleginnen und Kollegen ab Donnerstag, 7. Mai, zu erreichen. Persönliche Termine sind nach wie vor nur in dringenden Fällen und nach Terminvereinbarung möglich.

„Die dadurch frei werdenden Bürokapazitäten werden benötigt, um Kollegen aus Gemeinschaftsbüros unterzubringen“, erklärte Bürgermeister Helmut Knurbein die Situation im Stadthaus mit den aktuellen Bestimmungen in der Corona-Krise. Aktuell sei das Stadthaus für den Publikumsverkehr geschlossen, städtische Mitarbeiter arbeiteten zum Teil von zuhause aus.  „Wir wollen uns darauf vorbereiten , Schritt für Schritt wieder in den dienstlichen Alltag zurückzukehren“, so Knurbein weiter. Mit Spannung erwarte man die nächsten Entscheidungen von Bund und Ländern Anfang Mai.

Ihr Reporter für Veranstaltungen, Lokales und Sofort-NEWS im Emsland. Mitglied im Bundesverband Deutscher Pressefotografen (BDP). Wir berichten tagesaktuell und fast 24 Stunden am Tag.

Hier Kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen