Connect with us
Bild

Meppen

Meppen – Feuerwehr ehrt verdiente Mitglieder

Matthias Brüning

Veröffentlicht vor

am

v.l.n.r.: Vorsitzender des Kreisfeuerwehrverbandes Altkreis Meppen e.V. Wolfgang Veltrup, Bürgermeister Helmut Knurbein, Norbert Konen, Christoph Roth, Patricia Born, Werner Lammers, Kreisbrandmeister Holger Dyckhoff, stellv. Stadtbrandmeister Manfred Hornung (Foto: Feuerwehr Meppen)

Meppen. Im Rahmen der Mitgliederversammlung der Feuerwehr Meppen kam es auch zu Ehrungen von verdienten Mitgliedern durch den Kreisbrandmeister Holger Dyckhoff und den Brandabschnittsleiter Mitte Wolfgang Veltrup.

Dyckhoff ging in seiner Ansprache auf das Tätigkeitsfeld der Feuerwehren ein. Er verwies noch einmal darauf, dass die Feuerwehren das Rückgrat der gemeindlichen Gefahrenabwehr sind. Somit sind diese Systemrelevant – auch die Jugendfeuerwehren. In der schwierigen Pandemiezeit ohne einen regulären Ausbildungsdienst traten keine Kameraden aus, sondern bildeten sich fort, in dem sie sich an den Stufenplan des Ministeriums des Inneren gehalten haben. Er freute sich, auch in dieser Zeit Ehrungen vornehmen zu können.
Christoph Roth wurde auf Grund seines jahrelangen Wirkens als Zugführer in der Kreisfeuerwehrbereitschaft Emsland Mitte geehrt. Damit steht er für die Schlagkraft der Bereitschaften in Niedersachsen. In seiner Dienstzeit wurde er u. a. beim Hochwasser an der Elbe oder auch beim Moorbrand der WTD eingesetzt. Für dieses jahrelange Engagement wurde Christoph Roth mit dem Niedersächsischen Feuerwehrehrenzeichen am Bande geehrt.

Im Jahr 2014 hatte Norbert Konen den Dienstposten des Stadtbrandmeisters der Freiwilligen Feuerwehr Meppen in unruhigen Zeiten übernommen. Durch seine Ausbildung im gehobenen feuerwehrtechnischen Dienst konnte Konen dieses Wissen für die Entwicklung des Brandschutzes in Meppen und auch über diese Stadtgrenzen hinaus einsetzen. In seiner Dienstzeit hat er sich für das Fahrzeugkonzept oder für die digitale Alarmierung eingesetzt. Als Vorstandmitglied des Kreisfeuerwehrverbandes Altkreis Meppen e.V. hat er sich sehr für die Feuerwehren im Landkreis Emsland eingesetzt. Für seine Tätigkeiten wurde Norbert Konen mit dem Niedersächsischen Feuerwehrehrenzeichen am Bande in Silber ausgezeichnet.

Werner Lammers ist seit dem Jahr 1979 Mitglied der Feuerwehr. In den Jahren 2010 bis 2019 war er stellvertretender Stadtbrandmeister der Feuerwehr Meppen und er hat sich bei der Ausbildung der jungen Feuerwehrleute engagiert. In der Kreisfeuerwehrbereitschaft ist er als Zugführer im Verpflegungszug eingesetzt. Mehrere Einsätze hat er mit dieser Organisation bereits absolviert. Für diese jahrelangen besonderen Verdienste wurde er mit der Ehrennadel des Niedersächsischen Landesfeuerwehrverbandes in Silber ausgezeichnet.

Patricia Born hat sich langjährig stark für die Organisation kameradschaftlicher Anlässe engagiert. Bei der Jugendfeuerwehr Meppen war sie auch lange aktiv und führte eine Schul-AG, eine Nachmittagsbetreuung für Schulkinder, durch. Für ihr Engagement wurde sie mit dem Ehrenzeichen in Silber des Feuerwehrverbandes Altkreis Meppen e. V. ausgezeichnet.

"Rasender Reporter" für das mittlere Emsland. Aber auch mal im Bereich Papenburg oder Lingen anzutreffen. Mitglied im Bundesverband Deutscher Pressefotografen. Chefredakteur unserer Redaktion in Meppen.

Hier Kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen