Connect with us

Meppen

Meppen – Feuerwehr rückt nach Versen aus

Veröffentlicht vor

am

Mit dem Wasser aus einer Kübelspritze wurde der Motorraum abgekühlt (Foto: Matthias Brüning)

Meppen. Am Mittwochmittag schrillten die Meldeempfänger der diensthabenden Gruppe der Feuerwehr Meppen. „Fahrzeugbrand in Versen“ lautete die Meldung. Feuerwehr und Polizei machten sich auf den Weg in die Grünfeldstraße nahe der dortigen Justizvollzugsanstalt.

Während der Fahrt auf der B402 hatten die Fahrzeuginsassen eines Renault Kangoo ein plötzliches Ruckeln des Autos verspürt und drehten von der Bundesstraße in die Grünfeldstraße ab. Rauch drang zudem aus dem Motorraum. Als die Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr eintrafen, war kein Feuer mehr zu sehen. Die Insassen konnten den Entstehungsbrand zuvor selber ablöschen.

Foto: Matthias Brüning

Die Feuerwehr kümmerte sich noch um die auslaufenden Betriebsstoffe und kühlte den Motor mithilfe von Wasser aus einer Kübelspritze ab. Nach etwa 30 Minuten war der Einsatz beendet. Der Renault Kangoo wurde von einem Abschleppunternehmen abtransportiert. Verletzt wurde niemand.

Benzin lief aus dem Fahrzeug aus (Foto: Matthias Brüning)

Die Feuerwehr Meppen war mit zwei Fahrzeugen und mehreren Einsatzkräften vor Ort

Facebook Notice for EU! You need to login to view and post FB Comments!

"Rasender Reporter" im mittleren Emsland. Aber auch mal im Bereich Papenburg oder Lingen anzutreffen. Mitglied im Bundesverband Deutscher Pressefotografen. Chefredakteur unserer Redaktion in Meppen.

Advertisement
Hier Kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Advertisement

Folge uns auf Twitter

Unser neustes Youtube Video:

Meistgelesene Artikel:

Explosion in Lingen: Haltet im Bereich Damaschke/Brögbern unbedingt Türen und Fenster geschlossen!

X