Connect with us

Meppen

Meppen – Feuerwehr wird zu ausgelösten Brandmeldeanlagen alarmiert

Matthias Brüning

Veröffentlicht vor

am

Die Feuerwehr Meppen rückte zu zwei ausgelösten Brandmeldeanlagen aus (Symbolfoto: Matthias Brüning)

Meppen. Innerhalb der letzten 24 Stunden ist die Feuerwehr Meppen zu zwei ausgelösten Brandmeldeanlagen ausgerückt. Zuerst ging es gestern Abend „Zum Stadtgraben“ in die Innenstadt. Bei der dortigen Sparkasse schlug die automatische Brandmeldeanlage Alarm. Nachdem das weiträumige Objekt kontrolliert wurde konnte Entwarnung gegeben werden. Es gab kein Feuer. Die Anlage wurde durch den technischen Dienst wieder zurückgestellt, so Sven Lammers, Pressesprecher der Meppener Feuerwehr. Des weiteren löste dann am heutigen Morgen die automatische Brandmeldeanlage einer Firma im Industriegebiet Versen an der Emmener Straße aus. Ursache war hier zwar eine starke Verqualmung, aber nicht durch ein Feuer, sondern durch eine Maschine. Ein Eingreifen der Einsatzkräfte war nicht erforderlich. Aufgrund der räumlichen Nähe wurde auch die Feuerwehr Schöninghsdorf mit alarmiert, die mit einem Einsatzfahrzeug vor Ort war.

"Rasender Reporter" im mittleren Emsland. Aber auch mal im Bereich Papenburg oder Lingen anzutreffen. Mitglied im Bundesverband Deutscher Pressefotografen. Chefredakteur unserer Redaktion in Meppen.

Hier Kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.