Connect with us

Meppen

Meppen – Feuerwehr zweimal im Stadtteil Esterfeld gefordert

Matthias Brüning

Veröffentlicht vor

am

Symbolfoto: Matthias Brüning

Meppen. Am Mittwoch rückte die Feuerwehr zweimal in den Stadtteil Esterfeld aus.

Am Mittag musste eine Notfalltüröffnung in der Tulpenstraße durchgeführt werden. Nachdem die Feuerwehr die Tür geöffnet hatte, konnte der Rettungsdienst die Versorgung des Patienten übernehmen. Bei der Rettung aus der Wohnung unterstützte die Feuerwehr den Rettungsdienst.

Am Nachmittag ging es dann erneut nach Esterfeld. Diesmal drohte ein Baum in der Mörikestraße umzustürzen. Der Baum wurde mit der Kettensäge kontrolliert gefällt, so Sven Lammers, Pressesprecher der Feuerwehr Meppen.

"Rasender Reporter" im mittleren Emsland. Aber auch mal im Bereich Papenburg oder Lingen anzutreffen. Mitglied im Bundesverband Deutscher Pressefotografen. Chefredakteur unserer Redaktion in Meppen.

Advertisement
Hier Kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Advertisement

Folge uns auf Twitter

Unser neustes Youtube Video:

Meistgelesene Artikel: