TEILEN
Die Täter flüchteten nach Entdeckung der Tat zu Fuß über den Marktkauf-Parkplatz in Richtung Schwefinger Straße. (Foto: Matthias Brüning)
Bild

Meppen. Am Mittwochabend ist es gegen 19 Uhr in einem Einkaufsmarkt im Stadtteil Nödike zu einem Diebstahl von Zigaretten im Wert von etwa 1.500 Euro gekommen. Im Kassenbereich “bedienten” sich vier Männer osteuropäischer Herkunft an einem Zigarettenregal. Die Täter lenkten die Kassiererin ab, während die Komplizen die Regale abräumten und die Tabakwaren in einen mitgeführten Rucksack stopften.

Eine Mitarbeiterin des Marktkaufes wurde auf die Situation aufmerksam, woraufhin die Diebe die Flucht ergriffen. Ein Täter konnte von zwei weiteren Mitarbeitern im Außenbereich zunächst gestellt werden. Dieser konnte sich aber wieder befreien und weiter flüchten. Allerdings verlor er hierbei sein Portemonnaie mit seinen Personalien.

Bild

Eine weitere Mitarbeiterin verfolgte den Täter mit dem Rucksack, worin sich die Beute im Wert von 1.500 Euro befand. Hilferufe der Mitarbeiterin, um auf die Situation aufmerksam zu machen, wurde von den Augenzeugen im Umfeld ignoriert. Diese zückten erst mal ihr Smartphone, um das Geschehen im Video festzuhalten.

Die Flüchtigen waren gerade in Höhe des Fachmarktes an der Schwefinger Straße, als der Kaufhausdetektiv und zwei zufällig anwesende syrische junge Männer auf die Situation aufmerksam wurden und den Täter mit der Beute stellen konnten. Der Rucksack wurde sichergestellt.

Allerdings konnte sich auch dieser Täter losreißen und weiter in Richtung Kreisverkehr flüchten. Die beiden syrischen jungen Männer und der Ladendetektiv nahmen erneut die Verfolgung auf und konnten den Täter dann doch noch stellen und der Polizei übergeben. Hierbei verletzten sich leicht. Die anderen Täter sind vorerst entkommen.


There is no ads to display, Please add some
Bild

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here