Connect with us

Meppen

Meppen – Ortsvorsteher vereidigt

Veröffentlicht vor

am

Bürgermeister Helmut Knurbein vereidigte die neuen Ortsvorsteher im Rahmen der ersten Ortsvorsteherrunde in der neuen Wahlperiode im Ratssaal. Auf dem Foto fehlt Bernhard Siepker (Foto: Stadt Meppen)

Meppen. Bereits zum Jahresende wurden die neuen Ortsvorsteher der Meppener Ortsteile vereidigt.

Ortsvorsteher sind ein wichtiges Bindeglied in der lokalen Politik: Sie sind Ansprechpartner für die Bürger ihres Ortsteils und bilden eine direkte Schnittstelle zur Verwaltung. Sie werden für die Dauer der Wahlperiode durch den Rat bestimmt. Dabei ist die Fraktion vorschlagsberechtigt, die in dem jeweiligen Ortsteil am meisten Stimmen auf sich vereinen konnte. Ortsvorsteher stehen in einem Ehrenbeamtenverhältnis.

Im Rahmen der ersten Ortsvorsteherrunde, zu denen Bürgermeister Helmut Knurbein regelmäßig einlädt, wurden die neuen Ortsvorsteher vereidigt:

Apeldorn: Bernhard Siepker
Bokeloh: Dr. Hubert Kruse
Borken: Hubert Neesen
Groß Fullen: Reiner Fübbeker
Helte: Wilhelm Schulte jr.
Hemsen: Hubert Neesen
Holthausen: Hubert Neesen
Hüntel: Hubert Neesen
Klein Fullen: Reiner Fübbeker
Rühle: Thomas Bröker
Schwefingen: Johannes Vieting
Teglingen: Heinz Hackmann
Versen: Gerhard Gels

"Rasender Reporter" im mittleren Emsland. Aber auch mal im Bereich Papenburg oder Lingen anzutreffen. Mitglied im Bundesverband Deutscher Pressefotografen. Chefredakteur unserer Redaktion in Meppen.

Advertisement
Hier Kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Advertisement

Folge uns auf Twitter

Unser neustes Youtube Video:

Meistgelesene Artikel: