Connect with us

Meppen

Meppen radelt erneut für ein gutes Klima

Veröffentlicht vor

am

TIM-Geschäftsführer Frank Thole, Juliana Lauxtermann und Theresia Lügering freuen sich mit Bürgermeister Helmut Knurbein auf das diesjährige Stadtradeln – und werden dabei auch selbst einige Kilometer erradeln. (Foto: Stadt Meppen)

Meppen. Seit 2008 treten Kommunalpolitiker*innen und Bürger*innen für mehr Klimaschutz und Radverkehr in die Pedale. Bereits zum fünften Mal beteiligt sich auch die Stadt Meppen am deutschlandweiten Wettbewerb „Stadtradeln“ des Klima-Bündnis, dem größten kommunalen Netzwerk zum Klimaschutz, im Aktionszeitraum vom 1. bis zum 21. August. Alle Meppener*innen sind herzlich eingeladen, mitzumachen und möglichst viele Radkilometer zu sammeln. Anmelden können sich Interessierte schon jetzt unter www.stadtradeln.de/meppen.

„Es geht um Spaß am Fahrradfahren und tolle Preise, aber vor allem darum, möglichst viele Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad im Alltag zu gewinnen und dadurch einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten“, so Bürgermeister Helmut Knurbein, der ebenfalls im Aktionszeitraum Kilometer für Meppen „erradeln“ wird. Zunächst sind Teams mit mindestens zwei Personen zu bilden. Jede*r kann ein Stadtradeln-Team gründen bzw. einem beitreten, um beim Wettbewerb teilzunehmen. Wer kein Team findet, kann im offenen Team der Stadt Meppen mitradeln.

Über die Stadtradeln-App können die zurückgelegten Radkilometer in den Online-Radelkalender eingetragen werden. „Offline“ ist dies auch mittels Formblatt möglich, das bei der Tourist Information Meppen, Markt 4, erhältlich ist und abgegeben werden kann. Während des Kampagnenzeitraums bietet die Stadt Meppen erneut allen Bürger*innen die Meldeplattform RADar! an. Mit diesem Tool haben Radelnde die Möglichkeit, via Internet oder über die App die Stadt Meppen auf störende und gefährliche Stellen im Radwegeverlauf aufmerksam zu machen.

Bürgermeister Knurbein hofft auf eine rege Teilnahme aller Bürger*innen, um dadurch aktiv ein Zeichen für mehr Klimaschutz und mehr Radverkehrsförderung zu setzen. Weitere Infos gibt es bei der Tourist Information Meppen (TIM) e. V., Markt 4, und unter www.meppen-tourismus.de/stadtradeln.

Facebook Notice for EU! You need to login to view and post FB Comments!

Ihr Reporter für Veranstaltungen, Lokales und Sofort-NEWS im Emsland. Mitglied im Bundesverband Deutscher Pressefotografen (BDP). Wir berichten tagesaktuell und fast 24 Stunden am Tag.

Advertisement
Hier Kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Advertisement

Folge uns auf Twitter

Unser neustes Youtube Video:

Meistgelesene Artikel: