Connect with us
Bild

Meppen

Meppen – Radweg im Eurohafen freigegeben

Matthias Brüning

Veröffentlicht vor

am

(v. l.) Maximilian Westing, GaLaBau Emsland, Volker Arents, Fachbereichsleiter Tiefbau, Bürgermeister Helmut Knurbein, Reiner Fübbeker, stv. Vorsitzender CDU-Stadtratsfraktion, Michael Augustin, Augustin Tiefbau, Wirtschaftsförderer Alexander Kassner und Michael Bruns, Fachbereich Tiefbau (Foto: Stadt Meppen)

Meppen. Jüngst konnte der neue, rund 4,4 Kilometer lange, kombinierte Geh- und Radweg im interkommunalen Gewerbegebiet Eurohafen entlang der Straßen Am Rögelberg und Essener Straße freigegeben werden.

Schon beim Vororttermin mit Bürgermeister Helmut Knurbein, Vertretern von Verwaltung, Politik und den beteiligten Firmen GaLaBau Emsland GmbH & Co KG sowie Augustin Tiefbau und Abbruch GmbH wurde deutlich von welch großer Bedeutung diese Maßnahme war und ist. Viele Radfahrer nutzten den Weg am späten Nachmittag in Richtung Feierabend.

Bürgermeister Knurbein lobte die hervorragende und reibungslose Zusammenarbeit zwischen dem Fachbereich Tiefbau und den Firmen: „Im Zeitplan und mit einem tollen Ergebnis haben wir diese wichtige Maßnahme umgesetzt“, richtete er den Blick insbesondere auf die rund 3.500 Betriebszugehörigen in dem rund 300 Hektar großen, prosperierenden Gewerbe- und Industriegebiet und der stark befahrenen Trasse. Die Geh- und Radverkehrsanlage wurde in Pflasterbauweise einseitig entlang der Straßen Am Rögelberg, Essener Straße und Im Industriepark gebaut. „Diese Bauweise empfahl sich unter anderem auch wegen der zahlreich vorhandenen Infrastrukturleitungen im Untergrund“, sagte Volker Arents, Fachbereichsleiter Tiefbau. Darüber hinaus sei man hierdurch in der Zukunft flexibler, sobald Ausbesserungsarbeiten notwendig werden.

Das Gesamtinvestitionsvolumen beträgt 450.000 Euro. Bei der Maßnahme handelt es sich um ein Klimaschutzprojekt, das im Rahmen der nationalen Klimaschutzinitiative des Bundesumweltministeriums gefördert wurde.

"Rasender Reporter" für das mittlere Emsland. Aber auch mal im Bereich Papenburg oder Lingen anzutreffen. Mitglied im Bundesverband Deutscher Pressefotografen. Chefredakteur unserer Redaktion in Meppen.

Hier Kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen