Connect with us

Meppen

Meppen – Schwelbrand im Steuerungsmodul

Matthias Brüning

Veröffentlicht vor

am

Die Feuerwehr Meppen rückte am Freitagmorgen auf ein Firmengelände in die Daimlerstraße aus (Foto: Matthias Brüning)

Meppen. Feuerwehr und Polizei wurden am Freitagmorgen um kurz vor 7 Uhr zu einem Einsatz in die Daimlerstraße in den Stadtteil Nödike in Meppen alarmiert.

Vermutlich aufgrund eines technischen Defektes kam es zu einem Schwelbrand in einem Steuerungsmodul im Büro einer dortigen Firma. Verletzt wurde niemand. Die Feuerwehr Meppen konnten den Brand zügig löschen, sodass ein Gebäudeschaden ausblieb. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 40.000 Euro geschätzt. Die Feuerwehr Meppen war mit zwei Fahrzeugen und 18 Einsatzkräften vor Ort.

"Rasender Reporter" im mittleren Emsland. Aber auch mal im Bereich Papenburg oder Lingen anzutreffen. Mitglied im Bundesverband Deutscher Pressefotografen. Chefredakteur unserer Redaktion in Meppen.

Advertisement
Hier Kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Advertisement

Folge uns auf Twitter

Unser neustes Youtube Video:

Meistgelesene Artikel: