Connect with us

Meppen

Meppen – 80-jähriger Mann bei Unfall auf A31 schwer verletzt

Matthias Brüning

Veröffentlicht vor

am

Nach dem Aufprall auf ein vorausfahrendes Fahrzeuggespann kollidierte der Audi mit beiden Leitplanken (Foto: Matthias Brüning)

Meppen. Heute Morgen ist es auf der A31 in Höhe der Abfahrt Meppen-Nord zu einem Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten Person gekommen.

Ein 80-jähriger Mann war gegen 07.10 Uhr in Richtung Bottrop unterwegs, als er aus noch ungeklärter Ursache mit seinem PKW ungebremst auf ein vorausfahrendes PKW-Gespann fuhr. Nach dem Aufprall kollidierte der Audi des 80-Jährigen mit der Mittelschutzplanke, bevor er letztendlich auf dem Überholfahrstreifen zum Stehen kam. Der Fahrer wurde durch den Unfall schwer verletzt und mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Foto: Matthias Brüning


Der Anhänger des vorausfahrenden Fahrzeugs wurde durch die Wucht des Aufpralls abgerissen und beschädigt. Auch an dem Audi entstand erheblicher Sachschaden. Der Verkehr in Richtung Bottrop wurde während der Zeit der Unfallaufnahme über den Parallelfahrstreifen geführt, so dass es zu keinem größeren Rückstau kam. Neben der Feuerwehr Haren war die Besatzung eines Rettungswagen sowie ein Notarzteinsatzfahrzeug am Unfallort.

Foto: Matthias Brüning

"Rasender Reporter" im mittleren Emsland. Aber auch mal im Bereich Papenburg oder Lingen anzutreffen. Mitglied im Bundesverband Deutscher Pressefotografen. Chefredakteur unserer Redaktion in Meppen.

Advertisement
Hier Kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Advertisement

Folge uns auf Twitter

Unser neustes Youtube Video:

Meistgelesene Artikel: