Connect with us
Bild

Meppen

Meppen – Technischer Defekt sorgt für Feuerwehreinsatz

Matthias Brüning

Veröffentlicht vor

am

Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei eilten in die Händelstraße (Foto: Matthias Brüning)

Meppen. Am Samstagnachmittag eilten Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst mit dem Stichwort „Zimmerbrand“ in die Händelstraße in den Stadtteil Esterfeld.

Vermutlich aufgrund eines technischen Defektes fing ein E-Herd in der Küche eines Einfamilienhauses an zu qualmen. Offenes Feuer war zu diesem Zeitpunkt noch nicht zu erkennen. Die Bewohner handelten richtig und riefen umgehend die Feuerwehr. Erst beim Ausbau des Herdes kam es zu offenen Flammen, die von der Feuerwehr abgelöscht wurden. Die Einsatzkräfte lüfteten die Räume mit einem Hochdrucklüfter. Eine Bewohnerin kam mit dem Verdacht einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. Der Einsatz war nach etwa einer Stunde beendet.

Foto: Matthias Brüning

"Rasender Reporter" im mittleren Emsland. Aber auch mal im Bereich Papenburg oder Lingen anzutreffen. Mitglied im Bundesverband Deutscher Pressefotografen. Chefredakteur unserer Redaktion in Meppen.

Hier Kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen