Connect with us

Meppen

Meppen – Tödlicher Unfall mit Notarzteinsatzfahrzeug

Veröffentlicht vor

am

In Höhe des Waldstadion passierte der Unfall. Die Identität des Unfallopfers ist noch nicht geklärt (Foto: Matthias Brüning)

Meppen. In der Silvesternacht ist es auf der Versener Straße im Meppener Stadtteil Esterfeld zu einem folgenschweren Verkehrsunfall gekommen. Eine Person wurde hierbei tödlich verletzt.

Der Unfall ereignete sich gegen 23.20 Uhr zwischen den Stadtteilen Esterfeld und Versen. In Höhe des Waldstadion des SV Union Meppen kollidierte ein Notarzteinsatzfahrzeug während einer Einsatzfahrt mit einer auf der Fahrbahn laufenden Person. Der Fußgänger wurde durch den Zusammenprall tödlich verletzt und verstarb noch am Unfallort.

Die Feuerwehr Meppen leuchtete die Unfallstelle für Spurensicherungsmaßnahmen der Polizei in der Nacht aus (Foto: Matthias Brüning)

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. Trotz intensiver Bemühungen, konnte die Identität des Mannes bislang noch nicht geklärt werden.

Hinweise nimmt in diesem Fall die Polizei in Meppen unter der Rufnummer 05931/9490 entgegen.

Neben der Polizei waren der DRK-Rettungsdienst, die Feuerwehr Meppen und ein Notfallseelsorger vor Ort. Die Versener Straße war zur Unfallaufnahme und Spurensicherung bis kurz vor 2 Uhr am Neujahrsmorgen voll gesperrt.

Der Unfall ereignete sich auf der rechten Fahrspur in Fahrtrichtung Versen. Linksseitig befindet sich ein Rad- und Fußweg. Warum sich die Person auf der Fahrbahn befand ist noch unklar (Foto: Matthias Brüning)

"Rasender Reporter" im mittleren Emsland. Aber auch mal im Bereich Papenburg oder Lingen anzutreffen. Mitglied im Bundesverband Deutscher Pressefotografen. Chefredakteur unserer Redaktion in Meppen.

Advertisement
1 Kommentar

1 Kommentar

    Hinterlasse einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Advertisement

    Folge uns auf Twitter

    Unser neustes Youtube Video:

    Meistgelesene Artikel: