Connect with us

Featured

Meppen – Verpuffung in Güllegrube

Matthias Brüning

Veröffentlicht vor

am

Meppen. Die Feuerwehren aus Meppen und Groß Hesepe sind am Freitagmittag mit dem Stichwort “Feuer in landwirtschaftlichen Gebäude” in die Straße Am Emsufer in den Ortsteil Rühle gerufen worden.

Um 12.20 Uhr ging der Notruf in der zuständigen Rettungsleitstelle im Landkreis Emsland ein.

Laut ersten Informationen des Pressesprechers der Feuerwehr Meppen, Sven Lammers, gab es eine Verpuffung in einer Güllegrube. Ob jemand verletzt wurde ist derzeit noch unklar. Der DRK-Rettungsdienst war an der Einsatzstelle.

Größerer Schaden scheint glücklicherweise nicht entstanden zu sein. Die Feuerwehr brauchte nicht weiter tätig werden.

Wenige Minuten nach dem Alarm trafen erste Einsatzkräfte der Feuerwehr in Rühle ein (Foto: privat)

"Rasender Reporter" für das mittlere Emsland. Aber auch mal im Bereich Papenburg oder Lingen anzutreffen. Mitglied im Bundesverband Deutscher Pressefotografen. Chefredakteur unserer Redaktion in Meppen.

kostenlos weiterlesen
Hier Kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen