TEILEN
Foto: Polizei
Bild

Meppen (ots) – Seit Beginn des Weihnachtsmarktes in der Meppener Innenstadt dürften die Besucher eine vermehrte Polizeipräsenz rund um das Rathaus verspüren. Die Polizei Meppen hat ihre tägliche Präsenz im Bereich der Innenstadt deutlich verstärkt. Bei den Besuchern der Innenstadt kommt dies gut an. Die Polizeibeamten stehen mit Rat und Tat zur Seite und stärken das Sicherheitsgefühl der Besucher. Durch ihre sichtbare Präsenz werden Straftaten verhindert. Das Konzept der Meppener Polizei geht somit vollends auf. Während der letzten Wochen wurden keinerlei nennenswerte Straftaten auf dem Meppener Weihnachtsmarkt verzeichnet.

Für die verbleibende Zeit des Weihnachtstrubels rät die Polizei auch weiterhin zur Vorsicht und rät dazu, die Handtasche oder den Rucksack stets geschlossen zu halten und nah am Körper zu tragen. Wertgegenstände sollten sicher verstaut und nicht in leicht zugänglichen Jacken-oder Hosentaschen mitgenommen werden. Die früh einsetzende Dunkelheit und das dichte Gedränge in der weihnachtlichen Innenstadt sind gute Voraussetzungen für Taschendiebe, ungehindert Diebstähle zu begehen.

Bild

Bei Fragen oder verdächtigen Beobachtungen stehen die Beamten jederzeit zur Verfügung. Zudem ist die Meppener Polizei rund um die Uhr unter der Rufnummer (05931)9490 zu erreichen.


There is no ads to display, Please add some
Bild

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here