Connect with us

Featured

Meppener Gastronomen spenden Trinkgelder für den guten Zweck

Matthias Brüning

Veröffentlicht vor

am

Meppen/Lingen. Über eine Spende in Höhe von 1.000 Euro hat sich nun der Kinderhospiz-Stützpunkt Löwenherz in Lingen gefreut.

Das Geld stammt aus den Trinkgeldeinnahmen der Alten Wäscherei, Jersey Meppen und der NACHTfabrik. “Die Idee kam uns ganz spontan”, so Marcel Ivan Behrends, Geschäftsführer der Alte Wäscherei in der Meppener Bahnhofstraße. Alle Mitarbeiter waren auch sofort Feuer und Flamme dafür, so Behrends weiter. Die Trinkgelder wurden an diesem Abend alle in einen Topf geworfen. Nach einiger Recherche hatten sich die Gastronomen für die Kinderhospiz in Lingen als Spendenempfänger entschieden, die Familien mit unheilbar erkrankten Kindern unterstützen. “Eine tolle Sache”, waren sich alle einig. Damit die zuvor angestrebten 1.000 Euro auch zusammenkommen, haben sich Rottau Events und WasLosInMeppen? ebenfalls an der Spende beteiligt. So kam am Ende der stolze vierstellige Betrag zusammen, der nun an die Kinderhospiz Löwenherz in Lingen, übergeben werden konnte.

Infos zur Kinderhospiz in Lingen:
Der Kinderhospiz-Stützpunkt Löwenherz in Lingen begleitet seit März 2019 Familien mit unheilbar erkrankten Kindern. Koordinatorin Sabine Dirkes und Bürokraft Irmgard Partmann haben in den neuen Räumlichkeiten an der Castellstraße 11 in Lingen mit der Arbeit begonnen. Das Ziel der Arbeit in Lingen ist es, die Kinderhospizarbeit in der Region weiter auszubauen, um Familien mit unheilbar erkrankten Kindern die bestmögliche Begleitung zu bieten. Hierfür arbeitet der Stützpunkt zweigleisig: Zum einen kooperiert er eng mit den Erwachsenen-Hospizdiensten aus Lingen, Nordhorn, Salzbergen, Sögel, Ostercappeln, Damme und Ankum. Zugleich wird ein eigener, ambulanter Löwenherz-Kinderhospizdienst aufgebaut. Mit dem Angebot reagiert Löwenherz auf die stetig wachsende Nachfrage von Familien in der Region.

Weitere Infos zur Kinderhospiz sind auf der Webseite https://www.kinderhospiz-loewenherz.de/loewenherz-ambulant/lingen/ zu finden.

"Rasender Reporter" für das mittlere Emsland. Aber auch mal im Bereich Papenburg oder Lingen anzutreffen. Mitglied im Bundesverband Deutscher Pressefotografen. Chefredakteur unserer Redaktion in Meppen.

kostenlos weiterlesen
Hier Kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen