Connect with us

Lingen

Michael Steffens zum neuen Kreisrat gewählt

Fabian Brand

Veröffentlicht vor

am

(v. l.) Georg Raming-Freesen, stellv. Kreistagsvorsitzender, der designierte Landrat Marc-André Burgdorf, Landrat Reinhard Winter, Michael Steffens und Kreistagsvorsitzende Ulla Haar. (Foto: Landkreis Emsland)

Meppen. Mit 60 Ja-Stimmen, einer Enthaltung und einer Nein-Stimme wurde Personaldezernent Michael Steffens vom emsländischen Kreistag in der Sitzung am vergangenen Montag (28. Oktober) zum Nachfolger von Marc-André Burgdorf, ehemaliger Dezernent der Kreisverwaltung, gewählt. Burgdorf tritt am 1. November die Nachfolge von Landrat Reinhard Winter an, der aus dem Amt ausscheidet.

Auf eine öffentliche Stellenausschreibung des Landkreises Emsland vom Sommer dieses Jahres waren insgesamt 29 Bewerbungen eingegangen, darunter fünf Frauen und vier Bewerbungen von leitenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Kreisverwaltung. Die Qualifikationen reichten von juristischen Ausbildungen mit zweitem Staatsexamen, wirtschaftswissenschaftlichen Studium bis zum Verwaltungsstudium und weiteren Ausbildungsgängen. Mit einer Bewerberin und sieben Bewerbern waren Gespräche geführt worden.

Auf Vorschlag von Landrat Reinhard Winter wurde Steffens nun für eine Amtszeit von acht Jahren zum neuen Kreisrat gewählt. Michael Steffens hat die Ausbildung im gehobenen allgemeinen Verwaltungsdienst absolviert und das Studium als Diplom-Verwaltungswirt erfolgreich abgeschlossen. Nach kurzer Station im Fachbereich Jugend in der Meppener Kreisverwaltung war Steffens seit 2000 im Landratsbüro tätig, davon ab 2007 als Leiter des Büros.

Seit April 2013 nimmt Steffens in der Kreisverwaltung als Leiter des Dezernats I mit den Fachbereichen Innerer Service, Personalwesen, Finanzen und Kommunales, Rechnungsprüfung sowie der Stabstelle des Landrats Führungsverantwortung wahr. „Als herausragendes Projekt seiner bisherigen Tätigkeit als Dezernent ist hier insbesondere der Ausbau der Breitband-Infrastruktur zu nennen. Dank seines Engagements nimmt der Landkreis Emsland hier eine herausragende Stellung deutschlandweit ein“, betont Winter.

Auch CDU-Fraktionsvorsitzender Bernd-Carsten Hiebing sagte, Steffens sei der beste Mann für diese Stelle, der „viele Zukunftsthemen besetzt habe“. Er sei „kreativ und hochkompetent“.

Andrea Kötter, Vorsitzende der SPD im Kreistag, lobte Steffens ebenfalls als „guten Ansprechpartner, der erkannt hat, welche Themen für das Emsland wichtig sind“. Die SPD werde geschlossen dem Vorschlag zustimmen, kündigte sie an.

Auch die weiteren Parteien im Kreistag, UWG, Bündnis 90/Die Grüne, FDP und AfD schlossen sich den lobenden Worten an.

Steffens dankte nach seiner Wahl für das entgegengebrachte Vertrauen, das aber auch Verantwortung bedeute. Er werde alles daran setzen, das Vertrauen zu erfüllen. Steffens betonte, dass er sich auf die weitere Arbeit gemeinsam mit dem tollen Team der Kreisverwaltung freue.

Ihr Reporter für Veranstaltungen, Lokales und sofort NEWS im Emsland. Mitglied im Bundesverband Deutscher Pressefotografen (BDP). Wir berichten tagesaktuell und fast 24 Stunden am Tag.

kostenlos weiterlesen
Hier Kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen