Connect with us

Meppen

Minutenlanger Beifall nach Premiere von “100 Dinge” im Theater Meppen

Veröffentlicht vor

am

Auch nackte Tatsachen gab es bei der Inszenierung von "100 Dinge" der Theatergastspiele Fürth im Meppener Theater zu sehen (Foto: Matthias Brüning)

Meppen. Am Samstagabend fand die Uraufführung von “100 Dinge” im Theater Meppen statt. Die Inszenierung der Theatergastspiele Fürth, unter der Regie von Thomas Rohmer, der dieses Stück auch geschrieben hat, bescherte dem Meppener Theater ein volles Haus. Am Ende gab es minutenlangen Beifall.

100 Dinge ist eine deutsche Filmkomödie von Florian David Fitz aus dem Jahr 2018. Das Drehbuch des Films 100 Dinge wurde von Florian David Fitz mit Matthias Schweighöfer als Toni und sich selbst in der Rolle des Paul verfilmt und 2019 in der Kategorie »Bestes Buch Kinofilm« mit dem österreichischen Filmpreis Romy ausgezeichnet. Nach dieser Vorlage haben die Theatergastspiele Fürth eine rasante und gleichzeitig charmante Komödie inszeniert und damit das Meppener Publikum begeistert.

Die Geschichte dreht sich um Toni und Paul, gespielt von Saša Kekez (Paul), bekannt aus “Sturm der Liebe” und Hans Peter Ampferer (Toni), die beste Freunde und Konkurrenten seit klein auf sind und nun vor dem ganz großen Durchbruch stehen. Ein Investor hat Millionen für ihre App “Nana” geboten. Aber soll bei ihrer Erfindung wirklich nur der Konsum zählen? Wollten sie die Menschen nicht glücklicher machen? Viele offene Fragen stehen im Raum.

Toni (Saša Kekez) ist sich jedenfalls sicher: Paul (Hans Peter Ampferer), so idealistisch er sich auch gibt, würde durchdrehen, wenn er nichts mehr kaufen könnte. Das wiederum will Paul nicht auf sich sitzen lassen. Sauer und besoffen gehen die beiden eine folgenreiche Wette ein:

Sie verzichten für 100 Tage auf ihren gesamten Besitz und somit auf Luxus und Kommerz – mit Folgen für ihre Freundschaft.

Jeden Tag dürfen sie sich einen Gegenstand ihrer Wahl zurückholen. Wer schummelt oder aufgibt, verliert seinen Millionenanteil an die Belegschaft.

Nach einer durchzechten Nacht wachen Toni und Paul auf, völlig nackt. Sie haben zuvor 100 Dinge abgegeben. Auch ihre Kleidung. Jeden Tag dürfen sie sich nur einen Gegenstand zurückholen (Foto: Matthias Brüning)

Die rasante Komödie stellt durchaus spannende Fragen: Warum kaufen wir ständig neue Dinge, obwohl wir längst im Überfluss leben? Und wenn alle Sachen weg sind, was bleibt dann noch von uns? Obwohl die Inszenierung als Theaterstück sehr schwer zu spielen ist, schafften es die Schauspieler und die Regie während der gesamten zweieinhalb Stunden, das Publikum an sich zu fesseln. Neben Kekez und Ampferer brillierte auch Petra Blossey, die als Irene Weigel in der Daily-Soap “Unter uns” auf RTL bekannt wurde, auf der Bühne.

Hans Peter Ampferer und Petra Blossey in ihren Rollen als Paul und Oma (Foto: Matthias Brüning)

Blossey verkörperte in dem Stück gleich fünf Rollen. So war sie als Renate, Elvira, Fr. Kärcher, Oma und Callcentertante zu sehen. Aber auch Katharina Apitz (in ihren Rollen als Nana und Betty), Veronika de Vries (Lucy), Christopher Neris (Ronnie, Zuckerman, Minimalist) und Pius Schmitt (Maik, Wolfgang und Clubmieze) überzeugten in ihren jeweiligen Rollen auf der Bühne.

Das Publikum zollte den schauspielerischen Leistungen nach zweieinhalb Stunden Aufführung mit minutenlangen rhythmischem Beifall Respekt. Es war eine äußerst gelungene Uraufführung, die Regisseur Thomas Rohmer ins Leben gerufen hat.

Nach zweieinhalbstündiger Aufführung gab es minutenlangen Applaus für die Inszenierung von “100 Dinge” (Foto: Matthias Brüning)

Die Tourneezeit von “100 Dinge” geht noch bis zum 15. Dezember 2022

Weitere Infos gibt es unter: https://www.theatergastspiele-fuerth.de/

"Rasender Reporter" im mittleren Emsland. Aber auch mal im Bereich Papenburg oder Lingen anzutreffen. Mitglied im Bundesverband Deutscher Pressefotografen. Chefredakteur unserer Redaktion in Meppen.

Advertisement
Hier Kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Advertisement

Kommende Events

  • 03.02. - 05.02.2023 | Emslandhallen Lingen
    “Gartenträume Lingen” vom 03. bis 05. Februar in den Emslandhallen
    » read more «
  • 04.02.2023 @ 14:00 - 16:00 | Heinrich-Middendorf-Oberschule Aschendor
    Gestalte Papenburg mit! – Kinder- und Jugendsprechstunde am 04.02.
    » read more «
  • 04.02.2023 @ 21:00 | Bahnhofstraße, Dreieck Meppen
    Meppener Clubnacht am 04.02.2023
    » read more «
  • 06.02.2023 @ 17:00 - 19:00 | Schloss Clemenswerth, Sögel
    Sögel – Führung zum Todestag von Clemens August am 06.02.
    » read more «
  • 10.02. - 12.02.2023 | Stadtmuseum Meppen
    Meppen – Dreitägiger Comicworkshop im Stadtmuseum vom 10.02.-12.02.23
    » read more «
  • 10.02.2023 @ 20:00 - 22:30 | Theater Meppen
    FOLLOW THE SUN – Der Sommer meines Lebens – Helmut Zierl liest im Theater Meppen
    » read more «
  • 11.02.2023 | Emslandarena
    Ina Müller in der Emslandarena
    » read more «
  • 12.02.2023 @ 14:10 | Lingen Innenstadt
    Karnevalsumzug in Lingen: LiLi-Busse fahren ab ca. 13 Uhr kostenfrei in die Innenstadt
    » read more «
  • 15.02.2023 @ 20:00 | Café Koppelschleuse, Meppen
    Meppen – Konzert mit Claude Bourbon im Café Koppelschleuse
    » read more «
  • 25.02.2023 @ 20:15 |
    „Die 90er in Meppen“ – Die große Samstagabend-Talkshow am 25.02.
    » read more «
  • 26.02.2023 @ 11:00 - 18:00 | Autohaus Kemper, Meppen
    Meppen – Kunsthandwerkermarkt am 26. Februar im Autohaus Kemper
    » read more «

Meistgelesene Artikel: