Connect with us

Lingen

Mobile Impfteams bis Ende 2022 im Einsatz

Veröffentlicht vor

am

Verlängerung der Verträge steht bevor – Boosterimpfungen für Kinder und Jugendliche – Viele Impftermine

Meppen. An fünf Tagen in der Woche impfen die insgesamt acht mobilen Teams des Malteser Hilfsdienstes und des Deutschen Roten Kreuzes im Auftrag des Landkreises Emsland u. a. an den festen Standorten in Lingen (Emslandhallen), Meppen (Jugend- und Kulturgästehaus Koppelschleuse) und Papenburg (Jugendgästehaus). Zunächst bis zum 31. Dezember 2022 sollen die bestehenden Verträge mit den Hilfsorganisationen entsprechend des Einsatzauftrages des Landes Niedersachsen nun verlängert werden.

„Wir freuen uns, dass wir im fortlaufenden Impfprozess auch weiterhin auf die bewährten Strukturen und Teams zurückgreifen können“, sagt Landrat Marc-André Burgdorf.

Die nächsten mobilen Impfaktionen für die mobilen Teams stehen am Mittwoch, 12. Januar, von 14 bis 16.30 Uhr im Gemeindezentrum Anker in Rhede, am Donnerstag, 13. Januar, von 9 bis 16 Uhr in der Großsporthalle, Jahnstraße, in Haren sowie am Montag, 17. Januar, von 10 bis 16 Uhr im Heimathaus Finkenstraße in Dörpen an. Zusätzliche Termine finden am Mittwoch, 19. Januar, von 9 bis 16 Uhr in Lathen im Haus des Gastes am Rathaus sowie am Donnerstag, 20. Januar, von 14 bis 17 Uhr im Infozentrum, Dorfplatz 2, in Esterwegen statt.

Nachdem am vergangenen Donnerstag (6. Januar) erstmals Boosterimpfungen für Zwölf- bis 17-Jährige im Landkreis Emsland durchgeführt worden waren – in Papenburg und Lingen nutzten dies insgesamt rund 450 Personen ab zwölf Jahren – sehen die weiteren Planungen vor, dass künftig an allen Impfstandorten Auffrischungsimpfungen nicht nur für Erwachsene, sondern für alle Personen ab zwölf Jahren angeboten werden. Impfwillige Personen ab zwölf Jahren können drei Monate nach ihrer vollständigen Grundimmunisierung eine sogenannte Boosterimpfung erhalten. Bund und Land Niedersachsen haben sich aktuell ausdrücklich für die Boosterimpfung in der Altersgruppe der Zwölf- bis 17-Jährigen ausgesprochen. „Der Impfschutz durch die zweite Impfung nimmt auch bei dieser Altersgruppe im Verlauf der Folgemonate stark ab, so dass hier der Bund und das Land Niedersachsen die Boosterimpfung für Zwölf- bis 17-Jährige mit dem für diese Altersgruppe zugelassenen Impfstoff der Firma BioNTech/Pfizer befürworten“, sagt Dr. Wolfgang Hagemann, Ärztlicher Leiter der mobilen Impfteams.

Auch bei der nächsten Kinderimpfaktion für Fünf- bis Elfjährige am Samstag, 8. Januar, von 9 bis 16 Uhr im Meppener Kreishaus ist es für Impflinge im Alter von zwölf bis 17 Jahren möglich, eine Auffrischungsimpfung zu erhalten. Es wird jeweils nach Altersgruppe getrennte Impflinien geben. Die Impfaktion ist ausschließlich Kindern und Jugendlichen von fünf bis 17 Jahren vorbehalten. Personen ab 18 Jahren können an diesem Tag keine Impfungen erhalten.

Die Auftakttermine für Impfungen von Kindern im Alter von fünf bis elf Jahren in Lingen (rund 920 Impfungen) und Papenburg (rund 500 Impfungen) waren besonders gut angenommen worden. Um nun bei dem Termin für die Zweitimpfung am Mittwoch, 19. Januar, das Besucheraufkommen besser lenken zu können, bitten die Impfteams darum, die Standorte zu der Uhrzeit aufzusuchen, zu der die Impfstandorte beim Ersttermin (29. Dezember) verlassen worden sind.

Außerdem gibt es Änderungen beim zusätzlichen festen Impfstandort in Lengerich (Pfarrheim, Kirchweg 4): Es ist angedacht die Impfstation, die bis Freitag, 14. Januar, besteht, anschließend von Montag bis Freitag, 17. bis 21. Januar, im Vereinsheim des FC Leschede in Emsbüren einzurichten. Anschließend ist geplant, die Impfstation in einer anderen emsländischen Kommunen zu eröffnen.

Am festen Impfstandort in Sögel (Konferenzhalle des A+W Bildungszentrums, Püttkesberge 13) bleibt die Impfstation zunächst bis Ende Januar bestehen. Je nach Auslastung soll der Impfbetrieb dort fortgesetzt werden bzw. ab Februar werden die dort beschäftigten mobilen Teams wieder einzelne Kommunen anfahren.

Alle Impftermine finden ohne Anmeldungen statt. Weitere Informationen zu Impfterminen und Orten finden Sie hier

Facebook Notice for EU! You need to login to view and post FB Comments!

Chefredakteurin von Was Los In Lingen? Ihr erreicht mich unter lisa@waslosin.de. Schickt mir gerne eure News, Infos oder Gossip.

Advertisement
Hier Kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Advertisement

Folge uns auf Twitter

Unser neustes Youtube Video:

Meistgelesene Artikel: