Connect with us

Lingen

Monopoly – jetzt auch als Lingen Edition

Lisa

Veröffentlicht vor

am

Oberbürgermeister Dieter Krone (rechts) und Jan Koormann, Geschäftsführer der Lingen Wirtschaft + Tourismus GmbH freuen sich über das neue Monopoly in der Lingen-Edition.

Ab Mittwoch, dem 24. März, steht dem zeitlosen Spielspaß rund um Straßen, Hotels und das ganz große Geld vor heimeliger Lingener Kulisse nichts mehr im Weg. Neben den Straßennamen und Gebäuden sind auch die Ereignis- und Gemeinschaftskarten auf Lingener Verhältnisse angepasst. Spieler können also das Lookentor kaufen, Eigentümer des Wasserwerks der Stadtwerke Lingen werden oder mit bekannten Firmen wie der Rosen Gruppe und Lucas Outdoor hohe Mieten kassieren. Bezahlt wird übrigens nicht mit Euro, sondern mit der eigens kreierten Währung „Sparkassen-Dollar“. „Das Warten hat nun endlich ein Ende! Passend zu Ostern können sich die Lingener die Corona-Langeweile mit unserem neuen Monopoly vertreiben und Lingen nochmal von einer ganz anderen Seite kennenlernen“, sagt Jan Koormann, Geschäftsführer der Lingen Wirtschaft + Tourismus GmbH.

Durch die Beteiligung von Unternehmen und Geschäftsleuten aus Lingen wird das Lingen Monopoly durch reale Straßennamen und Lingener Begebenheiten geprägt. Für die Lingener wird es dadurch zu ihrem Spiel, für die Touristen zu einem schönen Andenken, mit dem sie ihre Sightseeingtour zu Hause fortsetzen und die Lingener Straßen und Plätze immer wieder neu „in Besitz nehmen” können. „Wir haben jedes Spielfeld und jede Spielkarte auf Lingen angepasst. So ziehen die Spieler statt der Ereigniskarten beispielsweise Zeitungsmeldungen aus Lingen und kann als neues Vorstandsmitglied der LWT Geld von seinen Mitspielern einkassieren“, erläutert Marina Kollmann, Veranstaltungsmanagerin der LWT, schmunzelnd.

Das Monopoly Lingen kann bei der LWT erworben werden. „Leider sind auch wir vom härteren Corona-Lockdown betroffen und müssen unsere Türen ab Mittwoch wieder schließen“, bedauert Koormann. „Bis Ostern haben wir ein ganz besonderes Angebot: Das Brettspiel kann über ‚Lingen liefert‘ bestellt werden und wird dann bis Ostern kostenlos geliefert“, kündigt der Geschäftsführer an. Zudem kann das Spiel bei der LWT vorbestellt und dann vor Ort abgeholt werden.

In Deutschland ist Monopoly das beliebteste Familienspiel mit 85 Prozent Bekanntheit. Mehr als jeder Zweite hat es schon einmal gespielt. Monopoly ist das erfolgreichste Spiel des 20. Jahrhunderts und einer der bekanntesten Markennamen der Welt. Seit 70 Jahren wird Monopoly mit ungebremster Begeisterung gespielt. Mehr als 200 Millionen Exemplare wurden weltweit verkauft. Das Gesellschaftsspiel wird in 80 Ländern und 26 Sprachen angeboten. Sogar Queen Elisabeth II. gilt als Monopoly-Fan. 70 Tage dauerte die längste Monopoly-Partie, die Lingener haben jetzt die Möglichkeit mit ihrem Monopoly diesen Rekord zu brechen.

Chefredakteurin von Was Los In Lingen? Ihr erreicht mich unter lisa@waslosin.de. Schickt mir gerne eure News, Infos oder Gossip.

Advertisement
Hier Kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Advertisement

Folge uns auf Twitter

Unser neustes Youtube Video:

Meistgelesene Artikel:

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen