Connect with us

Papenburg

Neubau Mittelkanalschule: Etappenziel zum Schulstart

Fabian Brand

Veröffentlicht vor

am

Papenburg. Mit dem berühmten Hesse-Zitat „Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne“ wurden die Schüler der Mittelkanalschule heute zum ersten Schultag des neuen Schuljahres begrüßt – und zwar ungewöhnlicher Weise von Bürgermeister Jan Peter Bechtluft. Er war zusammen mit weiteren Vertretern aus Rat und Verwaltung zu einer kleinen, kurzen Feierstunde in den neuen Gebäude-Trakt der Mittelkanalschule. „Mit dem nun neuen Schuljahr nehmen wir den Neubau-Trakt in Betrieb. Wir freuen uns sehr, dass wir das erste Etappenziel der Erneuerung der Mittelkanalschule damit wie geplant erreicht haben“, sagte Bechtluft in einem kurzen Grußwort. Dabei wohne nicht nur dem ersten Tag des neuen Schuljahres der Zauber des Anfangs inne, sondern eben auch dem Anfang in dem neuen Schulgebäude.

Auch der Leiter der Mittelkanalschule, Jens Walker, freute sich, dass es nun in den neuen Räumen losgeht. Besonders dankte er dabei dem Kollegium und allen Helfern, die in den Sommerferien den Umzug in das neue Gebäude umgesetzt hatten. Im Neubau befinden sich neben den Klassenräumen auch ein Computerraum, eine Bibliothek, ein Betreuungsraum, eine Mensa mit Musikraum, eine Küche sowie diverse Lager- und Nebenräume. Auch die neuen Umkleiden für die Turnhalle und ein Fahrstuhl sind im Neubau eingebaut. Damit ist der erste Bauabschnitt der Mittelkanalschule abgeschlossen. Es schließt sich nun der Abriss der alten Gebäudeteile sowie die Sanierung des Altbau-Bestandes an. Bis dahin muss die Schulgemeinschaft der Mittelkanalschule noch etwas zusammenrücken, so werden auch zwei Klassen in Containern unterrichtet werden. Im Sommer 2020 sollen dann alle Arbeiten abgeschlossen sein.

„Wir danken im Namen der Stadt allen Beteiligten, vor allem den Schülern und Lehrern. Denn ohne die große Unterstützung aus der Schulgemeinschaft hätten wir diese Baumaßnahme bis hierhin nicht so gut durchführen können“, sagte Bürgermeister Bechtluft. Dass das vergangene Schuljahr und auch das kommende sehr anstrengend für Schüler und Lehrer sind, darüber sei man sich im Rathaus sehr bewusst. „Aber alle arbeiten hier im Team und so können wir uns auf eine komplett neue und sanierte Schule im kommenden Jahr freuen.“

Ein Interview mit Bürgermeister Jan Peter Bechtluft sehen Sie hier.

Ihr Reporter für Veranstaltungen, Lokales und sofort NEWS im Emsland. Mitglied im Bundesverband Deutscher Pressefotografen (BDP). Wir berichten tagesaktuell und fast 24 Stunden am Tag.

kostenlos weiterlesen
Hier Kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen