TEILEN
Bild

Meppen. Am 06. Januar 2019 um 19.00 Uhr nimmt das Neujahrskonzert 2019 die Zuhörer mit auf eine musikalische Europareise, die über Böhmen, Österreich, Italien, Frankreich bis nach Spanien führt.

Auf dem Programm stehen dabei Werke von Antonín Dvořák, Franz Lehár, Johannes Brahms, Gioacchino Rossini und Frederick Loewe. Es spielt die Slowakische Sinfonietta Žilina, die 1974 gegründet wurde und seither regelmäßig zu bedeutenden Festivals wie dem Prager Frühling und den Wiener Festwochen eingeladen wurde.

Bild

Die Leitung hat der Dirigent Volker Schmidt-Gertenbach, der das Konzert auch moderieren wird. Mit von der Partie ist der slowakische Trompeter Stanislaw Masaryk, der Werke von Johann Nepomuk Hummel und Jean Baptiste Arban spielen wird.

Bezaubern werden Sie auch die Arien von Franz Lehár, Jacques Offenbach und Pablo Luna, die die Mezzosopranistin Kremena Dilcheva singen wird. Die Sängerin stammt aus Bulgarien, lebt aber heute in Deutschland und Italien.

Besetzung:

Slowakische Sinfonietta Žilina

Kremena Dilcheva, Mezzosopran

Stanislav Masaryk, Trompete

Volker Schmidt-Gertenbach, Leitung und Moderation

Kommen Sie mit auf diese abwechslungsreiche Europareise und freuen Sie sich auf unbeschwerte Stunden mit zauberhaften Melodien!

Karten sind bei allen bekannten Vorverkaufsstellen der Theatergemeinde und im Internet unter www.meppen-theater.de erhältlich.


There is no ads to display, Please add some
Bild
TEILEN
Vorheriger ArtikelBürgerempfang der Stadt Lingen am 6. Januar 2019
Nächster ArtikelCocktail Theke für den JGA
Fabian Brand
Ihr Reporter für Veranstaltungen, Lokales und sofort NEWS im Emsland. Mitglied im Bundesverband Deutscher Pressefotografen (BDP). Wir berichten tagesaktuell und fast 24 Stunden am Tag.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here