Connect with us

Nordhorn

Nordhorn – Brandverdacht bestätigte sich nicht

Fabian Brand

Veröffentlicht vor

am

Nordhorn (ots) – Am Freitagnachmittag haben zwei bislang unbekannte Kinder für einen Polizei- und Feuerwehreinsatz gesorgt. Gegen 16.50 Uhr zündeten sie auf dem Schulgelände an der Straße Am Roggenkamp Papier an und warfen es in eine Auffanggrube für Regenwasser.

Der Rauch des schmorenden Papiers wurde über das Fallrohr bis zur Dachkonstruktion des Gebäudes geleitet. Dadurch entstand der Eindruck, dass der Dachstuhl brennen würde. Glücklicherweise bestätigte sich der Verdacht nicht. Sachschaden entstand nach ersten Erkenntnissen nicht.

Die beiden zehn Jahre alten Kinder flüchteten zunächst, erschienen dann aber später gemeinsam mit ihrer Mutter auf der Dienststelle in Nordhorn. Nach einem ausgiebigen erzieherischen Gespräch mit dem aufnehmenden Kollegen konnten die beiden Geläuterten wieder nach Hause gehen.

Ihr Reporter für Veranstaltungen, Lokales und Sofort-NEWS im Emsland. Mitglied im Bundesverband Deutscher Pressefotografen (BDP). Wir berichten tagesaktuell und fast 24 Stunden am Tag.

Hier Kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen