Connect with us

Nordhorn

Nordhorn: Erhebliche Verkehrsbehinderungen nach Unfall

Veröffentlicht vor

am

Foto: Privat

Bereits am Montagnachmittag ist es auf der Bundesstraße 213 zwischen Lohne und Nordhorn zu einem Verkehrsunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen gekommen. Zwei Personen wurden dabei leicht verletzt. Gegen 16 Uhr war ein 61-jähriger Mann aus Uelsen mit einem Lkw in Richtung Nordhorn unterwegs. An der Ampelanlage zur Flugplatzstraße fuhr er ungebremst auf einen vor ihm stehenden Mercedes Benz auf. Dessen 25-jährige Fahrerin war soeben im Begriff wieder anzufahren, weil die Ampel gerade auf Grünlich gewechselt hatte.

Durch die Wucht des Aufpralls drehte sich der Mercedes um die eigene Achse und stieß mit dem Heck gegen einen davor gerade losgefahrenen Transporter der Marke Renault. Der Lkw schleuderte nach dem Zusammenstoß an dem Mercedes und dem Renault vorbei und stieß gegen das Heck eines weiteren, vor dem Renault befindlichen Transportfahrzeugs. Die Mercedesfahrerin und der Fahrer des vorderen Transporters, ein 40-jähriger Mann aus Lettland, wurden bei dem Unfall leicht verletzt.

Die Sachschadenshöhe wird auf mehrere zehntausend Euro geschätzt. Die Bundesstraße 213 musste für die Bergungs- und Aufräumarbeiten über Stunden gesperrt werden. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Facebook Notice for EU! You need to login to view and post FB Comments!

Chefredakteurin von Was Los In Lingen? Ihr erreicht mich unter lisa@waslosin.de. Schickt mir gerne eure News, Infos oder Gossip.

Advertisement
Hier Kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Meistgelesene Artikel: