Start Nordhorn Nordhorn – Zwei Polizeibeamte nach Widerstand verletzt

Nordhorn – Zwei Polizeibeamte nach Widerstand verletzt

432
0
TEILEN
Symbolfoto: Matthias Brüning
Bild

Nordhorn (ots) – Ein amtsbekannter 21-jähriger Mann hat am Donnerstagmorgen im Kaufland an der Bentheimer Straße gleich mehrere Straftaten begangen.

Gegen kurz nach 10 Uhr wurde er zunächst beim Diebstahl von Alkohol und Tabakwaren beobachtet. Als er darauf angesprochen wurde, ergriff er die Flucht. Im Ausgangsbereich wurde er von Passanten festgehalten, worauf es zu einem Gerangel kam.

Bild

Als wenig später eine Streifenbesatzung eintraf und ihn vorläufig festnehmen wollte, leistete er massiven Widerstand. Der Mann schlug mit einer Glasflasche nach einer Polizistin. Ihr Kollege konnte den Schlag abblocken.

Wiederholt trat, schlug und spuckte er nach den Beamten. Auf dem Boden liegend biss er einer Polizistin in den Arm. Erst mit Eintreffen der zweiten Streifenbesatzung konnte der 21-Jährige an Armen und Beinen fixiert werden. Dies hielt ihn aber nicht davon ab, weiter nach den Einsatzkräften zu spucken und diese fortwährend zu beleidigen.

Eine 44-jährige Polizistin wurde am Arm und an der Schulter verletzt. Ihr 61-jähriger Kollege erlitt eine Schienbeinverletzung. Beide blieben jedoch dienstfähig. Auch auf der Dienststelle beruhigte sich der Mann nicht. Er randalierte ohne Unterlass in der Gewahrsamszelle. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Osnabrück wurde beim Amtsgericht Nordhorn Hauptverhandlungshaft gegen den jungen Mann angeordnet.

Er wurde in die Justizvollzugsanstalt Lingen eingeliefert. Er wird sich wegen räuberischen Diebstahls, Widerstandes gegen Polizeibeamte und Körperverletzung verantworten müssen.

Bild

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here