Connect with us
Bild

Papenburg

Papenburg – Feuerwehr sucht Gleisbett nach Person ab

Fabian Brand

Veröffentlicht vor

am

Symbolfoto

Papenburg. Mit dem Stichwort „Person im Gleis vermutet“ wurde die Feuerwehr Papenburg Untenende am Dienstag Abend gegen 22 Uhr alarmiert: Ein Lokführer hatte während der Fahrt einen Zusammenstoß wahrgenommen und konnte nicht ausschließen, dass sich eine Person im Gleisbett befand.

Die alarmierte Feuerwehr suchte daraufhin mit 15 Einsatzkräften einen Streckenabschnitt auf einer Länge von rund einem Kilometer ab, in Höhe des Papenburger Nordhafens wurde durch die Einsatzkräfte schließlich ein überfahrenes Reh gefunden. In Absprache mit der Bahn und der Bundespolizei wurde der Kadaver schließlich geborgen und das Gleisbett gereinigt.

Die Bahnstrecke war während der Bergungs- und Reinigungsarbeiten für rund eine Stunde voll gesperrt.

Ihr Reporter für Veranstaltungen, Lokales und Sofort-NEWS im Emsland. Mitglied im Bundesverband Deutscher Pressefotografen (BDP). Wir berichten tagesaktuell und fast 24 Stunden am Tag.

Hier Kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen