Connect with us

Papenburg

Papenburg – Scheckübergabe an die Seenotretter

Fabian Brand

Veröffentlicht vor

am

Bürgermeister Jan Peter Bechtluft (links) übergab den Scheck in höhe von 684,10€ an die Seenotretter. (Foto: Stadt Papenburg)*

Papenburg. Unter dem maritimen Motto „Heimathafen Papenburg“ fand Ende Januar der dritte offizielle Neujahrsempfang der Stadt Papenburg in der Aula der Heinrich-von Kleist-Schule statt. Auch in diesem Jahr waren die 500 verfügbaren Tickets schnell vergriffen.

Neben dem Verkauf der von der PMG zum Einkaufspreis für diesen Abend zur Verfügung gestellten Artikel sammelten Vertreter der Seenotretter während des Empfangs an ihrem Infostand weitere Spendengelder. Insgesamt ergab sich ein Spendenerlös in Höhe von 684,10€, welcher entsprechend des Mottos an die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) übergeben wurde. „Es handelt sich um eine tolle Idee. Die Rettung Schiffbrüchiger ist aktueller denn je und gerne unterstütze ich durch den Kauf die Arbeit der Seenotretter“, ist vielfach auf dem Neujahrsempfang zu hören.

Die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) ist einer der modernsten Seenotrettungsdienste der Welt. Sie finanzieren ihre Arbeit ausschließlich durch Spenden und freiwillige Zuwendungen. Als Seenotretter sind sie auf Nord- und Ostsee bei jedem Wetter rund um die Uhr einsatzbereit. Seenotretter retten Schiffbrüchige aus Seenot, befreien Menschen aus Gefahren und versorgen Verletzte und Kranke.

Im Jahr 2019 war die DGzRS 2140 Mal im Einsatz auf der Nord- und Ostsee. Die Besatzungen der Seenotrettungskreuzer haben dabei fast 3400 Menschen Hilfe geleistet. Allein mehr als 350 von ihnen wurden aus Seenot gerettet oder Gefahr befreit.

*Der Scheck wurde bereits am 6. Februar 2020 übergeben. Das Datum auf dem Scheck wurde falsch notiert.

Ihr Reporter für Veranstaltungen, Lokales und Sofort-NEWS im Emsland. Mitglied im Bundesverband Deutscher Pressefotografen (BDP). Wir berichten tagesaktuell und fast 24 Stunden am Tag.

Hier Kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen