Connect with us

Lingen

Parkouranlage im Emsauenpark eröffnet

Veröffentlicht vor

am

Anlage für Trendsportart lockt viele Neugierige

 Viele neugierige Blicke zieht die neue Parkouranlage im Emsauenpark auf sich. Nach rund zwei Jahren Planungs- und Bauzeit hatte Stadtkämmerin Monika Schwegmann diese in der letzten Woche zusammen mit Vertretern aus Politik und Verwaltung sowie des Kinder- und Jugendparlamentes und der Parkourgruppe des MTV eröffnet. „Ich danke allen Beteiligten sehr herzlich – es brauchte einen langen Atem, doch das Ergebnis ist toll geworden“, erklärte Monika Schwegmann. 160.000 Euro habe die Stadt Lingen (Ems) investiert.

Bereits 2019 hatte das Kinder- und Jugendparlament die Initiative zu der neuen Anlage gegeben. Zusammen mit der aktiven Parkourgruppe des MTV Lingen 1858 e.V. und einem Planungsbüro aus Münster waren daraufhin die ersten Entwürfe entstanden. Passend zum Lingener Sommer kann die Anlage nun genutzt werden. „Das ist toll, dass wir mit unser Parkourgruppe nun aus der Halle rausgehen und hier trainieren können“, sagte Dominik Tihen von der Parkourgruppe des MTV. Zusammen mit ein paar Mitgliedern seiner Gruppe zeigte er dann auch direkt sein Können. Viel Körperkraft und Körperspannung ist gefragt, wenn sich die Nutzerinnen und Nutzer durch den Parkour hangeln, springen, klettern und balancieren.

„Es ist super, dass wir damit nun auch die fünfte und damit letzte Fläche für die Playgrounds im Emsauenpark eröffnet haben“, waren sich Björn Roth als Vorsitzender des Beirats Spielräume und Edeltraut Graeßner einig. Vor allem, da nun neben den vielen Flächen für kleiner Kinder auch etwas für Jugendliche und junge Erwachsene angeboten werde.

So nutzten direkt am Eröffnungstag auch viele Passanten die Gelegenheit, sich vor Ort auszuprobieren. Wer Interesse hat tiefer einzusteigen, kann sich auch gerne der Parkourgruppe des MTV anschließen und sich zunächst in der Halle – mit weichen Matten als Untergrund – ausprobieren, betonte Dominik Tihen.

Facebook Notice for EU! You need to login to view and post FB Comments!

Chefredakteurin von Was Los In Lingen? Ihr erreicht mich unter lisa@waslosin.de. Schickt mir gerne eure News, Infos oder Gossip.

Advertisement
Hier Kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Advertisement

Folge uns auf Twitter

Unser neustes Youtube Video:

Meistgelesene Artikel: