Connect with us

Lingen

Positives Corona-Testergebnis per SMS-Nachricht

Lisa

Veröffentlicht vor

am

Gesundheitsamt setzt auf zusätzliche Benachrichtigungsform

Meppen. Im Zuge der so genannten „Containment-Strategie“ werden dem Gesundheitsamt des Landkreises Emsland positive Corona-Testergebnisse durch die Labore gemeldet, so dass im Anschluss die telefonische Kontaktaufnahme mit der infizierten Person, die Anordnung einer Quarantäne sowie die Ermittlung der direkten Kontakte starten kann. Um diesen Prozess zu beschleunigen, setzt der Landkreis nun auf ein weiteres Instrument: eine umgehende Befundmitteilung per SMS. „Personen mit einem Corona-Verdacht müssen schnell über ein positives Resultat informiert werden, da damit konkrete Folgen wie die Quarantäne einhergehen und nur so das direkte Umfeld geschützt werden kann. Hier kann uns der zusätzliche Weg der SMS-Befundmitteilung enorm helfen“, unterstreicht Landrat Marc-André Burgdorf.

Per Kurznachrichtendienst wird nicht nur das positive Testergebnis mitgeteilt, der Nutzer erhält auch konkrete Handlungsanweisungen und wird zudem aufgefordert, die eigenen Kontaktdaten zu vervollständigen und die Daten möglicher Kontaktpersonen in einem Onlineportal zu hinterlegen. Das System ist per Schnittstelle an die „SORMAS“-Software angebunden, die bundesweit zur Kontaktnachverfolgung empfohlen ist und bereits seit dem Frühjahr 2020 im Emsland im Einsatz ist.

Wichtig ist in diesem Kontext, dass die Arztpraxis, in der der PCR-Test erfolgt, die Kontaktdaten vollständig samt Mobilfunknummer notiert und mit der Probe an das Labor sendet. „Leider passiert es immer wieder, dass Namen oder Telefonnummern nicht vollständig oder unleserlich hinterlegt sind, was die weitere Arbeit unnötig erschwert und den bestmöglichen Infektionsschutz ausbremst. Hier sollten sowohl die getestete Person als auch die Beschäftigten in der Arztpraxis großen Wert auf Vollständigkeit legen“, nennt Inga Abeln, Leiterin der Abteilung Infektionsschutz beim Landkreis Emsland, die Voraussetzung für den erfolgreichen Einsatz der SMS-Benachrichtigung.

Chefredakteurin von Was Los In Lingen? Ihr erreicht mich unter lisa@waslosin.de. Schickt mir gerne eure News, Infos oder Gossip.

Advertisement
Hier Kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Advertisement

Folge uns auf Twitter

Unser neustes Youtube Video:

Meistgelesene Artikel: