Connect with us

Lingen

Positives Zwischenfazit beim „EmslandFan“ der Sporthilfe Emsland

Matthias Brüning

Veröffentlicht vor

am

Patrick Vehring (Sporthilfe Emsland) bei der Bekanntgabe der Gewinner des LOTTO-Niedersachsen Vereins-Wettbewerbes (Foto: Sporthilfe Emsland)

Nach den ersten zweieinhalb Monaten ihrer neuen Sport-Förder-Aktion „EmslandFan“ zieht die Sporthilfe Emsland ein positives Zwischenfazit zum Jahresbeginn. 14.142 Euro Spenden von Privatpersonen, Unternehmen und Vereinen sind bis zum Jahresende 2020 eingegangen. Davon erhalten die 20 beteiligten Sportvereine rund 5.800 Euro Vereinsanteile und 1.500 Euro Prämien aus der Sprintwertung des Lotto Niedersachsen Vereinswettbewerbs im Januar ausgezahlt. Die verbleibenden rund 6.800 Euro fließen in die Talentförderung 2022.

„Wir freuen uns über den erstaunlich guten Start angesichts des totalen Lockdowns im gesamten Amateursport und in fast allen Sportvereinen im Emsland“, bewertete Sporthilfe-Vorsitzender Richard Schimmöller das Zwischenergebnis der noch bis zum Oktober laufenden Aktion. „So konnten sich bisher nur wenige Vereine intensiv an der Förderaktion beteiligen“, ergänzte Geschäftsführer Günter Klene und hoffte, dass sich im Laufe dieses Jahres viele weitere Vereine in der Lage sind, noch zahlreiche weitere EmslandFans 2021 zu werben. „Die bisherige Spendensumme von 14.142 Euro kann bislang natürlich nur ansatzweise die 250.000 Euro Einnahmeverlust aus der ausgefallenen Emsland-Sport-Tombola kompensieren“ machte Sporthilfe-Finanzvorstand Klaus Dühnen deutlich. „Wenn sich die Situation nicht wesentlich ändert, wird sich das deutlich auf die Fördermittelausschüttung auch im Jahr 2022 auswirken. Geldprämien für 10 Vereine im Emsland Im Rahmen des Lotto Niedersachsen Vereins-Wettbewerbes wurde zu Beginn des Jahres die Sprintwertung von der Sporthilfe Emsland veröffentlicht.

Hierbei wurden die zehn engagiertesten Vereine mit den meist gesammelten Spenden prämiert. So erhielten in der absoluten Wertung SV Sparta Werlte (250€), SV Sigiltra Sögel (200€), SV Germania Twist (150€), SV DJK Geeste (100€), SV BW Dörpen (50€) und in der prozentualen Wertung (bezogen auf mindestens 100 Mitglieder) Tischtennis-Club Lähden (250€), SV SW Varenrode (200€), SV GW Lehrte (150€), FC Wesuwe (100€), SV Lahn (50€). Unter den zehn „Gewinner-Vereinen“ wurde zudem ein Gutschein für Teamsportbedarf in Höhe von 1.300€ von Lotto Niedersachsen verlost. Hier durfte sich der SV SW Varenrode über den zusätzlichen Gewinn freuen. Weitere 1.500€ werden bei der Gesamtwertung des Lotto Niedersachsen Vereins-Wettbewerbes im Oktober ausgeschüttet.

Erfolgreiche Beispiele aus den Vereinen:
Der Vorstand des SV Sparta Werlte hatte mit der Idee einen dezentralen Spendenlauf durchzuführen einen guten „Riecher“ und konnte in kürzester Zeit bemerkenswerte 5.000€ an Spenden für die Aktion „EmslandFan“ generieren. Die Hälfte der Gesamtspende fließt über die Sporthilfe Emsland in den emsländischen Sport und die andere Hälfte erhält der SV Sparta Werlte. Die Idee des Spendenlaufs wurde an die Abteilungsleiter weitergeleitet und trotz des aus sportlicher Sich deprimierenden Jahres und des schmuddeligen Herbstwetters motivierten sich rund 100 Mitglieder aus sechs Abteilungen zur Teilnahme am Spendenlauf. Vorstandsmitglied für Öffentlichkeitsarbeit, Michael Ungermanns, formulierte zu Beginn der Aktion in einem Interview mit der Sporthilfe Emsland vorsichtig, dass 1000-1500 Euro ein großartiges Ergebnis wären. Diese Erwartungen sollten bei Weitem übertroffen werden. Allein die Leichtathletik- und Rugbyabteilung sammelten zusammen eine Spendensumme von rund 3.000 Euro und knackten zusammen die 1000 Kilometermarke. Auch der Tischtennis-Club Lähden freut sich über die neue Aktion der Sporthilfe Emsland. So konnte der TTC Lähden einige Mitglieder und Privatpersonen von der neuen Aktion „EmslandFan“ überzeugen und den ersten Platz in der prozentualen Wertung des LOTTO-Niedersachsen Vereins-Wettbewerb belegen. „Dem Tischtennis-Club Lähden fehlt durch den Ausfall der Emsland-Sport-Tombola 2020 und 2021 ein fünfstelliger Eurobetrag, so hoffen wir, dass durch die neue Aktion „EmslandFan“ ein Teil der entgangenen Einnahmen kompensiert werden können“, so Geschäftsführer und Schatzmeister Hubert Gerdes.

"Rasender Reporter" im mittleren Emsland. Aber auch mal im Bereich Papenburg oder Lingen anzutreffen. Mitglied im Bundesverband Deutscher Pressefotografen. Chefredakteur unserer Redaktion in Meppen.

Advertisement
Hier Kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Advertisement

Folge uns auf Twitter

Unser neustes Youtube Video:

Meistgelesene Artikel: