Connect with us

Meppen

„Schlaraffenland“ von Philipp Löhle im Theater Meppen

Matthias Brüning

Veröffentlicht vor

am

Meppen. Alles ist reparierbar in dieser ach so intakten Familie. Wenn etwas kaputt geht, kaufen seine Eltern es neu, aber größer. Wenn die Mutter altert, korrigiert das der Schönheitschirurg. Wenn die Oma stirbt, kommt Trauerberatung ins Haus.

Alles funktioniert perfekt. Bis zu jener Nacht, in der der Sohn entdeckt, dass die ganze schöne Welt nur Kulisse ist. Dahinter schuften schattenhafte Gestalten, um den Betrieb in Gang zu halten. Der Entdeckung folgt eine mittelschwere Störung der Familienmaschine. Der Sohn will raus aus seiner Ich-Erzähler-Komfortzone, will das Stück für alle umschreiben, doch seine Themen empfinden die anderen als Ärgernis und Zumutung. Was sollen die ständigen Vorwürfe, warum tut er so erleuchtet? Das wissen doch alle, worauf Wohlstand und sorgenfreies Leben gründen. Kann er nicht wie alle anderen einfach wegsehen? Um ihre Borniertheit zu brechen, greift der Sohn zu einem letzten, drastischen Mittel.

Philipp Löhle, dessen Werk „Das Ding“ vor einigen Jahren bei den Ruhrfestspielen Begeisterung auslöste, hat ein unglaublich aktuelles, dabei auch herzhaft komisches Stück über die Wahrnehmung der heutigen Wirklichkeit geschrieben, über die Blindheit der Massen und die Einsamkeit der Rufer in der Wüste. Man darf gespannt sein auf eine hochkarätige Besetzung mit Isabell Fischer, Thomas Klees, Jacob Matschenz, Hanna Stange, Oliver Warsitz und Monika Wegener.

In Meppen wird das Schauspiel am 12. November 2018 um 20.00 Uhr auf der Bühne des Theater Meppen aufgeführt. Karten sind ab 20,00 € bei allen bekannten Vorverkaufsstellen der Theatergemeinde und im Internet unter www.meppen-theater.de erhältlich.

"Rasender Reporter" für das mittlere Emsland. Aber auch mal im Bereich Papenburg oder Lingen anzutreffen. Mitglied im Bundesverband Deutscher Pressefotografen. Chefredakteur unserer Redaktion in Meppen.

Hier Kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen