Connect with us
Bild

Meppen

Schnellste Emsländerin will auch Weltmeisterin werden

Matthias Brüning

Veröffentlicht vor

am

Ania Lechowicz aus Lathen will sich am Sonntag in Mexiko für einen Startplatz bei der Weltmeisterschaft – beim Ironman Hawaii – qualifizieren (Foto: privat)

Lathen/Mexiko. Ania Lechowicz hat ein großes Ziel vor Augen. Die Triathletin aus Lathen will Weltmeisterin werden. Dafür ist die Ironman-Europameisterin von 2019 in der letzten Woche nach Mexiko geflogen. Hier findet am kommenden Sonntag, den 22. November, die Qualifizierung für die Weltmeisterschaften auf Hawaii statt.

Die Lathenerin hat in der Vergangenheit bereits zahlreiche Platzierungen erreicht. Diese reichen von Siegerin im Emsland-Cup (Distanz 10km), Siegerin beim Silvesterlauf in Sögel und seit dem 30.06.2019 darf Sie sich Europameisterin nennen, da gewann Sie die Ironman-Europameisterschaft in Frankfurt mit 10:05:17 Stunden, bis hin zur bisher höchsten Leistung, das war der 9. Platz bei der Weltmeisterschaft in Kona Hawaii 2019 mit 9:57:40 Stunden

Am letzten Freitag gab es bei Firma Mayrose Baustoffe, kurz vor ihrer Abreise nach Mexiko noch ein spontanes Fotoshooting mit Rita Spiegel Fotografie. Hier sind tolle Aufnahmen entstanden. Ganz nach dem Motto „Jeder braucht einen starken Partner“, unterstützt Firma Mayrose Ania Lechowicz als Sponsor.

Kurz vor der Abreise nach Mexiko gab es noch ein spontanes Fotoshooting mit Rita Spiegel Fotografie (Foto: Rita Spiegel)


Ania hat nun ein großes Ziel vor Augen und das heißt: WELTMEISTERIN IRONMAN IN KONA 2021!!!

Dafür muss Sie sich qualifizieren und der Wettkampf steht am Sonntag 22.11.2020 an. Und wo? In Mexiko – der IRONMAN COZUMEL 2020! Sie ist seit Samstag vor Ort und fleißig am trainieren. Der Wettkampf besteht aus 3,8 km Schwimmen, 180 km Radfahren und 42,2 km Laufen.

Es gibt neben Mayrose Baustoffe noch zwei weitere Sponsoren die Ania Lechowicz tatkräftig unterstützen. Das sind die Firmen Zweirad Hackmann und Gertzen Autokrane Transporte.

Auch wir drücken Ania am Sonntag die Daumen und wünschen viel Erfolg für die Qualifikation in Mexiko.

Foto: Rita Spiegel Fotografie

"Rasender Reporter" im mittleren Emsland. Aber auch mal im Bereich Papenburg oder Lingen anzutreffen. Mitglied im Bundesverband Deutscher Pressefotografen. Chefredakteur unserer Redaktion in Meppen.

Hier Kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen