Connect with us

Lingen

Sonderimpfaktion für Novavax an diesem Wochenende

Veröffentlicht vor

am

Lingen und Papenburg machen den Anfang – Ab Montag Impfstoff überall erhältlich

Meppen. Der Umzug der Impfstation in Meppen in die MEP hat inzwischen stattgefunden. Die Impfstation hat dort Anfang März ihren Betrieb aufgenommen. Wie die weiteren festen Impfstandorte in Lingen (Emslandhallen) und Papenburg (Jugendgästehaus), wird auch die Station in Meppen ihre Öffnungszeiten ab Montag, 7. März an die geringe Impfnachfrage anpassen.

Die Impfstationen in Lingen, Meppen und Papenburg haben zwar weiterhin montags bis freitags von 10 bis 17.30 Uhr geöffnet. Donnerstags verkürzen sich die Impfzeiten dann aber von 10 auf 18.30 Uhr (zuvor 20.30 Uhr). Die an allen drei Standorten gesonderten Impflinien mit einem Impfangebot für Kinder von fünf bis elf Jahren, die nach wie vor gut nachgefragt werden, bleiben weiterhin bestehen.

Die angekündigten 1.700 Impfdosen des Proteinimpfstoffs Nuvaxovid® von Novavax sind Anfang dieser Woche in Lingen angeliefert worden. Die für dieses Wochenende geplante Sonderimpfaktion vom 5. bis 6. März in den festen Impfstandorten in Lingen und Papenburg findet wie vorgesehen statt. Am Sonntag, 6. März, erfolgt die Impfung mit Nuvaxovid vornehmlich nach Terminvergabe an die Personen, die sich auf der Landesliste vermerken ließen. Hier wurden insgesamt 200 Termine vereinbart. Aber auch Kurzentschlossene können an beiden Tagen ohne Termin eine Impfung erhalten. Die Impfaktionen sind von 10 bis 16 Uhr vorgesehen. Außerdem finden auch regulär Erst-, Zweit- und Auffrischungsimpfungen ab zwölf Jahren mit mRNA-Impfstoffen nach STIKO-Empfehlung statt.

Ab Montag, 7. März, soll der neue Impfstoff von Novavax überall im Regelbetrieb angeboten werden, d. h. auch in der stationären Impfstation in Meppen und bei den kreisweiten mobilen Impfangeboten.

Möglichkeiten zur Impfung mit Novavax, aber auch mit allen weiteren zugelassenen Coronaimpfstoffen, finden sich beispielsweise am Mittwoch, 9. März, von 15 bis 18 Uhr, im Haus des Gastes in Lathen sowie von 14.30 bis 17.30 Uhr im Gemeindezentrum „Anker“ in Rhede. Am Donnerstag, 10. März, wird von 15 bis 18 Uhr in der Turnhalle Emmeln, Engelbertstraße, in Haren geimpft. Am Freitag, 11. März, stehen die Mobilen Teams von 14 bis 17 Uhr im Infozentrum, Dorfplatz 1, in Esterwegen fürs Impfen bereit. Am selben Tag findet ebenfalls von 14 bis 17 Uhr eine Impfaktion im Gemeindezentrum Am Markt in Sögel statt.

Es folgen Impftermine am Montag, 14. März, von 15 bis 18 Uhr im Dörpener Heimathaus, Finkenstraße, am Dienstag, 15. März, von 15 bis 18 Uhr im Loruper Heimathaus „Krulls Haus“, Hauptstr. 14, sowie am Mittwoch, 16. März, von 14.30 bis 17.30 Uhr im Rheder Gemeindezentrum „Anker“.

Laut Informationen des Landes Niedersachsen, sind bereits weitere Lieferungen des Impfstoffes von Novavax zugesagt worden. Demnach dürfte immer ausreichend Impfstoff zur Verfügung stehen – auch im Hinblick auf die Zweitimpfungen, die im Abstand von drei Wochen durchgeführt werden. Für die Personen, die an diesem Wochenende an der Impfaktion teilnehmen, soll am Samstag in drei Wochen (26. März) wieder eine öffentliche Sonderimpfaktion stattfinden. Die genauen Öffnungszeiten werden noch bekannt gegeben.

Alle Impfungen finden ohne Anmeldungen statt. Es werden Erst-, Zweit- und Auffrischungsimpfungen nach den Vorgaben der STIKO durchgeführt. Auch eine vierte Impfung wird nach den STIKO-Empfehlungen an den festen sowie mobilen Impfstandorten für Personen ab 70 Jahren angeboten. 

Weitere Informationen und Impftermine sind unter www.emsland.de zu finden.

Chefredakteurin von Was Los In Lingen? Ihr erreicht mich unter lisa@waslosin.de. Schickt mir gerne eure News, Infos oder Gossip.

Advertisement
Hier Kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Meistgelesene Artikel: