Connect with us

Meppen

Stadt Haren mit neuem Webauftritt

Veröffentlicht vor

am

Präsentierten die frisch online gestellte Internetseite der Stadtverwaltung Haren (Ems): Bürgermeister Markus Honnigfort sowie die Mitarbeiterinnen Kathrin Otten und Juliane Fischer (v.l). (Foto: Stadt Haren (Ems))

Haren (Ems). Bereits seit über einem Jahr beschäftigt sich die Stadt Haren (Ems) mit einem neuen, einem moderneren Auftritt der Stadtverwaltung im World Wide Web. Am gestrigen Mittwoch, den 5. Januar, ist es nun endlich soweit gewesen: Die neue Webseite kann von den Bürgerinnen und Bürgern, sowie weiteren Interessierten besucht werden. Die Domain www.haren.de bleibt dafür weiterhin bestehen.

Dabei biete die neue Webseite viele Vorteile, beschreibt Bürgermeister Markus Honnigfort: „Die Inhalte der Webseite sind neu strukturiert worden und somit schneller für den Besucher auffindbar. Ein klares Design mit farblichen Akzenten führt durch den gesamten Internetauftritt und erleichtert somit die Navigation. Auf der Startseite wird nun der Fokus auf die aktuellsten vier Meldungen und die Veranstaltungen in der Stadt gelegt. Die geplanten Gremiensitzungen des Stadtrates sind ebenfalls unter den Veranstaltungen zu finden. Der Webauftritt erscheint nun auf den ersten Blick sortiert und strukturiert.“

Behördliche Seiten müssten heutzutage allerdings noch weitere Kriterien erfüllen, so Kathrin Otten, Mitarbeiterin für Öffentlichkeitsarbeit bei der Stadt Haren (Ems). „Mit der neuen Seite sind wir ebenfalls an das Serviceportal (BUS) Niedersachsen angeschlossen. Das Digitale Rathaus, das sog. Open R@thaus, welches emslandweit von den Kommunen zur Umsetzung des Online-Zugangs-Gesetzes im Einsatz ist, kommt auf unserer neuen Seite noch besser zum Vorschein. Bei einer entsprechenden Dienstleistung unter der Rubrik „Service von A-Z“ oder direkt unter dem Punkt „Digitales Rathaus“ gibt es einen direkten Link zur Online-Dienstleistung. In den kommenden Jahren sollen weitere Dienstleistungen folgen, die dann auch 24/7 bequem von zuhause aus beantragt werden können. Bereits jetzt steht eine Vielzahl von Dienstleistungen zur Onlinebeantragung bereit.“

Ein weiteres Augenmerk wurde auf die barrierefreie Gestaltung der Webseite gelegt. Ein integrierter Übersetzer schafft die Möglichkeit sprachliche Barrieren abzubauen und zeigt den Inhalt entweder auf Englisch, Spanisch oder Französisch an. Weitere Sprachen werden in naher Zukunft folgen. Des Weiteren ist die Webseite so eingerichtet worden, dass die Nutzung einer installierten automatischen Vorlesesoftware ermöglicht wird. Der Aufbau eines Portals für Leichte Sprache wird zukünftig folgen. Zudem sollen PDF-Dokumente nach und nach zur online-optimierten Bedienbarkeit zur Verfügung gestellt werden.

Facebook Notice for EU! You need to login to view and post FB Comments!

Ihr Reporter für Veranstaltungen, Lokales und Sofort-NEWS im Emsland. Mitglied im Bundesverband Deutscher Pressefotografen (BDP). Wir berichten tagesaktuell und fast 24 Stunden am Tag.

Advertisement
Hier Kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Advertisement

Folge uns auf Twitter

Unser neustes Youtube Video:

Meistgelesene Artikel: