TEILEN
Bild

Papenburg. „Wenn das Wetter weiterhin gut bleibt, werden ab dem 22. Juli diverse Straßen im Stadtgebiet ausgebessert“, sagt Dieter Kruth vom Fachbereich Tiefbau der Stadt Papenburg. „Wir möchten darum bitten, dass in dieser Straße keine Fahrzeuge am Straßenrand abgestellt werden.“

Betroffen sind folgende Straßen:

  • Herzogstraße (von der B 70 bis Ortsausgang Haus Nr. 120)
  • Russellstraße (von der Oldenburger Straße bis Einmündung Alter Cramersweg)
  • Klöwerkamp (ab der Bokeler Straße etwa 300 m)
  • Dr.-Horstmann-Straße (Einmündungsbereich auf die Große Straße)
  • Dieckhausstraße (in Höhe Hausnummer 87)
Bild

Auf den Straßen wird zunächst Rollsplitt aufgetragen, der angewalzt wird. Kurz darauf sind die Straßen wieder befahrbar. Der Splitt wird ungefähr eine Woche liegen bleiben und durch den regelmäßigen Verkehr festgefahren. Der nicht gebundene Splitt wird im Anschluss mit einer Kehrmaschine aufgenommen.

In der Zeit vom 22. bis voraussichtlich 25. Juli werden in der Bosch- und Siemensstraße Asphaltarbeiten durchgeführt. Während der Arbeiten kann der Verkehr auf den genannten Straßen nur eingeschränkt stattfinden. Die Siemensstraße kann bis zum Wendehammer Höhe Vergölst/Schöller befahren werden. Die ausführende Firma ist außerdem bemüht, die Zufahrt zum Sternenland mit dem PKW täglich ab 9:30 Uhr zu gewährleisten. Dies kann sich jedoch aufgrund der aktuellen Wetterbedingungen am Tag des Asphalteinbaus etwas verzögern.

Die Stadt Papenburg bittet alle Anwohner und Verkehrsteilnehmer dieser Straßen, sich auf kurzfristige Sperrungen und Behinderungen einzustellen.


There is no ads to display, Please add some
Bild

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here