Connect with us

Papenburg

Surwold – 20-jähriger Radfahrer nach Unfall verstorben

Matthias Brüning

Veröffentlicht vor

am

Symbolfoto: Matthias Brüning

Surwold (ots) – Am Samstagnachmittag ist es auf der L51 in Surwold zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Ein 20-jähriger Radfahrer wurde dabei tödlich verletzt.

Ein 22-jähriger Mann war gegen 17 Uhr mit seinem Audi von Börger in Richtung Surwold unterwegs. Dabei erkannte er zu spät, dass vor ihm der 20-jährige Mann auf seinem Fahrrad unterwegs war und nach links in einen Feldweg abbiegen wollte. Es kam zum Zusammenstoß. Der 20-jährige stürzte und erlitt so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Die Polizei prüft aktuell Zeugenhinweise, wonach das Fahrrad komplett unbeleuchtet gewesen sein soll. Weitere Zeugen mögen sich bitte unter der Rufnummer (04961)9260 bei der Polizei Papenburg melden.

"Rasender Reporter" für das mittlere Emsland. Aber auch mal im Bereich Papenburg oder Lingen anzutreffen. Mitglied im Bundesverband Deutscher Pressefotografen. Chefredakteur unserer Redaktion in Meppen.

kostenlos weiterlesen
Hier Kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.