Connect with us

Meppen

Technisches Hilfswerk unterstützt Feuerwehren auf WTD-Gelände

Matthias Brüning

Veröffentlicht vor

am

Meppen. Aktuell machen sich sechs Ortsverbände des Technischen Hilfswerk (THW) auf den Weg zum WTD-Gelände. Auch die “Fachgruppe Wasser” des THW-Ortsverbandes Meppen ist um kurz vor 7 Uhr alarmiert worden.

Laut Angaben eines Sprechers sollen am Einsatzort etwa 6.000 Meter an Schlauchleitungen verlegt werden und damit ein Auffangbecken für 30.000 Liter Wasser permanent gefüllt werden, um die Löschwasserversorgung der Feuerwehr sicherzustellen.

Eine weitere Herausforderung für die Einsatzkräfte des THW war, dass die Förderstrecke über zwei Straßen geführt werden musste.

Die “Fachgruppe Wasser” des THW-Ortsverbandes Meppen bereitet sich für den Einsatz auf dem WTD-Gelände vor. Die Alarmierung erfolgte um 6.54 Uhr (Foto: Matthias Brüning)

Einsatzkräfte des THW in Stavern.

.

"Rasender Reporter" für das mittlere Emsland. Aber auch mal im Bereich Papenburg oder Lingen anzutreffen. Mitglied im Bundesverband Deutscher Pressefotografen. Chefredakteur unserer Redaktion in Meppen.

kostenlos weiterlesen
Hier Kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen