Connect with us
Bild

Meppen

Twist – Mann durch Schuss aus Polizeiwaffe lebensgefährlich verletzt

Matthias Brüning

Veröffentlicht vor

am

Der Tatortbereich Am Kanal in Twist wurde von der Polzei abgesperrt (Foto: Matthias Brüning)

UPDATE: DER 23-JÄHRIGE MANN IST IN DER NACHT SEINEN SCHWEREN VERLETZUNGEN ERLEGEN

Twist. Am Donnerstagvormittag ist es in Twist zu einem Vorfall gekommen, wobei mindestens eine Person lebensgefährlich verletzt worden ist. Die Hintergründe sind derzeit noch unklar.

Die Straße Am Kanal in Twist, in Höhe des Schnellrestaurants Kiek in de Pann, ist aktuell von der Polizei abgesperrt. Mehrere Kranken- und Rettungswagen, sowie ein Notarzteinsatzfahrzeug waren neben der Polizei im Einsatz.

Zahlreiche Einsatzfahrzeuge sind vor Ort (Foto: Matthias Brüning)

Nach ersten Erkenntnissen kam es am heutigen Vormittag gegen 10:25 Uhr zunächst zu einem Notrufeingang bei der Polizei, weil eine mit einem Messer bewaffnete männliche Person in einer benachbarten Arztpraxis und anschließend in einem benachbarten Wohnhaus in Twist anwesende Personen bedroht und auch angegriffen haben soll. Eine angegriffene Person soll vor dem Mann nach draußen geflohen sein. Verletzt wurde hierbei niemand.

Die zu diesem Zeitpunkt eintreffenden Polizeibeamten konnten den weiterhin bewaffneten Mann außerhalb des Gebäudes antreffen. Der Mann, bei dem es sich um einen 23-jähirgen aus Twist handelt, soll sich dann den Beamten zugewandt und mit dem Messer auch auf diese losgegangen sein. Hierbei kam es dann zum Einsatz der Dienstwaffe mit Schussabgabe durch einen Polizeibeamten. Der junge Mann wurde durch einen Schuss in den Oberschenkel erheblich verletzt und anschließend in einem reanimationspflichtigen Zustand dem Krankenhaus zugeführt.

Erkenntnisse zur Motivlage des Mannes liegen derzeit noch nicht vor, so Staatsanwalt Christian Bagung

Die Staatsanwaltschaft Osnabrück hat gemeinsam mit der Polizeiinspektion in Leer die Ermittlungen aufgenommen.

Foto: Matthias Brüning

Foto: Matthias Brüning

Foto: Matthias Brüning

Foto: Matthias Brüning

"Rasender Reporter" für das mittlere Emsland. Aber auch mal im Bereich Papenburg oder Lingen anzutreffen. Mitglied im Bundesverband Deutscher Pressefotografen. Chefredakteur unserer Redaktion in Meppen.

Hier Kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen