Connect with us

Meppen

Vater in Türkei verunglückt – Familie aus Groß Hesepe sammelt Geld für Rücktransport

Veröffentlicht vor

am

Sammeln Geld für den Rücktransport von Mario Gelschefarth: Ehefrau und Kinder des 55-Jährigen. Tochter Lea hält ein Bild ihres Vaters in den Händen (Foto: Matthias Brüning)

UPDATE: Leider hat uns eine traurige Nachricht erreicht: Mario Gelschefarth ist am 14.10.2022 im Alter von 55 Jahren an seinen schweren Verletzungen, die er sich im Urlaub in der Türkei zugezogen hat, verstorben.

Geeste. Es sollte ein schöner Urlaub mit Freunden werden, doch dann kam alles anders. Familienvater Mario Gelschefarth (55) aus Groß Hesepe verunglückte vor einer Woche in der Nacht von Samstag auf Sonntag (25.09.2022) in einem Hotel im türkischen Ferienort Side (Nähe Antalya). Bei einem Treppensturz im Hotel zog er sich schwere Kopfverletzungen zu und liegt seitdem im künstlichen Koma.

Laut Angaben von Tochter Lea hat Mario Gelschefarth sich bei dem Sturz Schädelfrakturen zugezogen. Zudem ist es zu Hirnblutungen gekommen. Nach der ersten medizinischen Notfallversorgung am Unfallort wurde der 55-Jährige zur Behandlung in eine nahegelegene Privatklinik transportiert. Die Kosten hierfür soll laut eigenen Aussagen Familie Gelschefarth tragen, die hierfür bereits ein Auto verkauft haben. 25.000 Euro an Kosten für Operationen und medizinischer Versorgung sollen im Krankenhaus bereits entstanden sein.

Eine Auslandskrankenversicherung oder Unfallversicherung bestanden leider nicht, so die Ehefrau. In Deutschland würde die eigene gesetzliche Krankenversicherung für die Kosten der Behandlung aufkommen. Hierfür wird derzeit ein Rücktransport aus der Türkei nach Deutschland geplant. Auch damit der Ehemann und Vater wieder in der Nähe ist, um ihn nach Möglichkeit jederzeit besuchen zu können. Aber auch dieser Rücktransport kostet sehr viel Geld. Je nach Art und Weise (z.B. Flug) liegen die Kosten bei rund 35.000 Euro für einen solch speziellen Rücktransport, so Tochter Lea, die die Familie nicht aufbringen kann. Gestern haben sie dann eine Spendenaktion ins Leben gerufen, um die Kosten für Klinik und Rücktransport bezahlen zu können.

Vor Ort im türkischen Krankenhaus gibt es glücklicherweise auch deutschsprachiges Personal, so dass die Kommunikation einigermaßen funktioniert. Der Zustand von Mario Gelschefarth ist momentan stabil, aber weiterhin kritisch. Er war nach dem Treppensturz mit dem Kopf auf dem Boden aufgeschlagen. Auch im örtlichen Sportverein und im Schützenverein war die Betroffenheit groß, nachdem bekannt wurde, was mit ihrem Mitglied und Schützenbruder passiert ist.

Am Sonntag, 09.10.2022, fand im Kolpinghaus Meppen (Kolpingstr. 6) ein Benefizkonzert mit Heike Oberberg, Daniela Menke und Christopher Held, zugunsten der Familie Gelschefarth, statt. Wie viel dort an Spenden zusammengekommen sind wissen wir aktuell noch nicht.

Grafik: Torsten Rübertus

In den nachfolgenden Bildern (Screenshots) wird die Spendenmöglichkeit angezeigt, die am 02. Oktober von Tochter Lea ins Leben gerufen wurde. Beim Klick auf die Bilder gelangt man direkt ins Spendenportal. Rund 13.000 Euro waren bis zum Nachmittag des 03.10.2022 auf dem Spendenkonto eingegangen. Mittlerweile hat sich die Spendensumme auf rund 59.700,- Euro erhöht (Stand: 10.10.2022).

Tochter Lea teilte mit:

(Falls bei einigen Klicks mal Werbung „aufploppt“: bei Nichtinteresse einfach auf das X in der oberen Ecke klicken, dann ist es weg. Mit der angezeigten Werbung wird natürlich auch unsere Arbeit finanziert. Dadurch kommen wir ohne kostenpflichtige Abos aus)

Zur Spendenplattform:
https://gofund.me/1f893d03

"Rasender Reporter" im mittleren Emsland. Aber auch mal im Bereich Papenburg oder Lingen anzutreffen. Mitglied im Bundesverband Deutscher Pressefotografen. Chefredakteur unserer Redaktion in Meppen.

Advertisement
Hier Kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Advertisement

Kommende Events

  • 26.06. - 14.12.2022 | Gedenkstätte Esterwegen
    Sonderausstellung „Dimensionen eines Verbrechens. Sowjetische Kriegsgefangene im Zweiten Weltkrieg“
    » read more «
  • 25.11. - 20.12.2022 |
    Papenburg – Weihnachtsmarkt in der Stadtmitte
    » read more «
  • 05.12.2022 @ 17:30 | Amisia Anleger, Emsbrücke
    Meppen – Nikolaus kommt wieder mit dem Schiff
    » read more «
  • 07.12.2022 | Kino Meppen
    Meppen – Inklusiver Filmabend am 7.12. im Kino Meppen
    » read more «
  • 08.12.2022 @ 18:00 | Weihnachtsmarkt Meppen
    Bitburger After-Work-Party auf dem Meppener Weihnachtsmarkt
    » read more «
  • 10.12.2022 |
    Mit dem Sonderzug zum Weihnachtsmarkt in den Harz
    » read more «
  • 06.01.2023 @ 20:00 | Theater Meppen
    Kult-Sauerländerin Frieda Braun mit „Sprechpause“ im Theater Meppen
    » read more «
  • 11.02.2023 | Emslandarena
    Ina Müller in der Emslandarena
    » read more «

Meistgelesene Artikel: