Connect with us

Meppen

Vier Wertstoffhöfe ziehen um

Fabian Brand

Veröffentlicht vor

am

Die Wertstoffhöfe Börger, Haren, Sustrum und Walchum haben eine neue Adresse. (Symbolfoto)

Der Abfallwirtschaftsbetrieb Landkreis Emsland hat in den vergangenen Monaten in die Errichtung von vier Wertstoffhöfen investiert. Die neuen Standorte werden in der kommenden Woche bezogen und stehen seit vergangenem Freitag (11. Dezember) zu den üblichen Öffnungszeiten den Bürgerinnen und Bürgern offen.

„Die alten Standorte sind u. a. wegen anderweitiger gemeindlicher Planungen nicht mehr geeignet gewesen. Um aber dennoch die Wertstoffhöfe in den Kommunen erhalten und den Bürgerinnen und Bürgern den Service in ihrer Nähe weiterhin bieten zu können, haben wir in guter Zusammenarbeit mit den Städten und Gemeinden diese alternativen Standplätze einrichten können“, sagt Landrat Marc-André Burgdorf.

So ist künftig der Wertstoffhof Börger an seinem neuen Standort auf dem Gelände des Gemeindebauhofes, Hinterm Berg, zu finden. Die Zufahrt erfolgt von der Industriestraße aus. Der Wertstoffhof Haren-Röchlingstraße ist nun an der Röchlingstraße 23 a auf dem Gelände der ehemaligen Kläranlage angesiedelt. Die Abgabe von Wertstoffen ist ab der kommenden Woche in Sustrum an dem neuen Standort unmittelbar an der Kreuzung Sustrumer Straße (L48)/Kreisstraße 132 (Hauptstraße) möglich. In Walchum befindet sich der Wertstoffhof nun am Heidhürenweg etwas außerhalb der Siedlung. Alle alten Standorte werden geschlossen.

„Die Verlegung des Wertstoffhofs bietet für die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Haren (Ems) den Vorteil der besseren Erreichbarkeit. Daher freue ich mich, dass dieses Vorhaben so umgesetzt wurde“, beschreibt Bürgermeister Markus Honnigfort (Haren).

„Die Gemeinde Börger ist glücklich, mit dem neuen Standort über viele Jahre die wohnortnahe Entsorgung von Wertstoffen und insbesondere von Grünabfällen sicherstellen zu können“, betont auch Johannes Müller, Gemeindedirektor.

„Als Bürgermeister der Gemeinde Sustrum bin ich froh, dass mit dem neuen Standort weiterhin die Abgabe von Wertstoffen in unserer Gemeinde möglich ist. Der aufgegebene Standort lag in unmittelbarer Nähe zum Neubaugebiet “Dorfmitte“ in Neusustrum, durch die Verlegung wird dieses deutlich entlastet“, sagt Bürgermeister Heinz-Hermann Hoppe.

Ihr Reporter für Veranstaltungen, Lokales und Sofort-NEWS im Emsland. Mitglied im Bundesverband Deutscher Pressefotografen (BDP). Wir berichten tagesaktuell und fast 24 Stunden am Tag.

Hier Kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen