Connect with us

Lingen

Was machen? – Naturerlebnis-Lehrpfad Wachendorf

Veröffentlicht vor

am

Was machen an einem Sonntag im schönen Emsland?

Wer von euch war schon einmal auf dem Naturerlebnis-Lehrpfad Wachendorf? Der Naturerlebnis-Lehrpfad erschließt sich auf 3,5 Kilometern vorbei an Binnendünen, der Ems, Kieferwäldern, Heide sowie blütenreiche Sandtrockenrasen und Magerwiesen.

An 13 Stationen findet Ihr Wissenswertes über tierische und pflanzliche Bewohner der Sandstandorte. Mehrere interaktive Elemente (Quartett, Drehscheiben, Spiele) laden zum Mitmachen und Wissensvermittlung ein.

Der Naturerlebnis-Lehrpfad ist Teil des Projekts „Wege zur Vielfalt – Lebensraum auf Sand“ Im Hotspot 22. Sand ist hier das verbundene Element für Lebensräume mit einer ebenso vielfältigen wie einzigartigen Flora und Fauna.

In den 30 Hotspot Regionen des Bundesprogramms „Biologische Vielfalt“ gibt es eine hohe Dichte an seltenen Lebensräumen, Pflanzen und Tieren. Diese sollen im Rahmen des Bundesprogramms erhalten, entwickelt und der Bevölkerung nahegebracht werden.

Der Hotspott 22 umfasst das Südliche Emsland und die westfälische Bucht.

Service Info: Am Startpunkt des Naturerlebnis-Lehrpfad Wachendorf könnt ihr euch eine Kostenlose Karte aus der Auslage nehmen, mit der Ihr den Pfad erkunden könnt. Der Startpunkt ist die Straße Mühlengraben (K321) in Wachendorf.

Pro Tipp: Nach der Tour könnt ihr einen heißen Kaffee oder Schokolade mit Kuchen im gegenüberliegenden Kiebitz (Dalumer Str. 21, 49808 Lingen) genießen.

Öffnungszeiten: Immer geöffnet
Eintrittspreis: Kostenlos
Für Kinder geeignet: Ja

Chefredakteurin von Was Los In Lingen? Ihr erreicht mich unter lisa@waslosin.de. Schickt mir gerne eure News, Infos oder Gossip.

Advertisement
Hier Kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Meistgelesene Artikel: