Connect with us
Bild

Papenburg

Weitere Öffnung der Papenburger Kindertagesstätten

Fabian Brand

Veröffentlicht vor

am

Als Vorschulkind besucht Tom Olbrich seit Kurzem wieder die DRK Kita Regenbogenland. (Foto: Stadt Papenburg)

Papenburg. Die Stadt Papenburg verfügt über insgesamt 16 Kindertagestätten, in denen vor dem Lock-Down durch die Corona-Pandemie knapp 1.600 Kinder betreut wurden. Nach dieser Schließung haben die Kita-Träger in den darauffolgenden Wochen in enger Abstimmung mit dem Fachdienst Schule/Familie intensiv versucht, die Vorgaben zur Notbetreuung schnellstmöglich in den Einrichtungen umzusetzen.

„Im Vordergrund stand und steht dabei immer noch die Unterbrechung von Infektionsketten“, sagt Fachbereichsleiterin Birgit Lelonek. „Anfänglich stand die Notbetreuung unter sehr restriktiven Vorgaben nur den systemrelevanten Berufsgruppen zur Verfügung. Die sukzessive Ausweitung führt dazu, dass von anfänglich 9 aufgenommenen Kindern die Zahl bis Anfang Mai auf 164 Kinder erhöht werden konnte. Jeder Schritt erfolgt in enger Abstimmung mit den jeweiligen Einrichtungen“, betont Lelonek.

Mit Erweiterung der Notbetreuung auf weitere systemrelevante Berufszweige, Kinder mit Unterstützungsbedarf, Vorschulkinder und Härtefälle einhergehend mit einer Erweiterung der zulässigen Gruppengrößen konnte in den folgenden Wochen die Anzahl der Kinder in der Notbetreuung auf etwa 40 % aller Kita-Kinder im Stadtgebiet gesteigert werden. Seit dem 25. Mai werden zusätzlich zu den Vorschulkindern in der Notbetreuung insgesamt 120 Vorschulkinder in separaten Gruppen auf den Übergang in die Grundschule vorbereitet.

„Zu Beginn dieser Woche konnten noch weitere Spielgruppen an den Start gehen, um möglichst vielen Kinder zumindest einen stundenweisen Besuch der Kindertagesstätten zu ermöglichen. Der Austausch mit gleichaltrigen Jungen und Mädchen ist in der Kindererziehung ein wichtiger Faktor, den wir unbedingt beachten müssen“, sagt Melanie Schröder, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Papenburg. „Damit sind derzeit ca. 56 % der Kita-Kinder in den Einrichtungen.“

Aktuell erarbeiten die Kita-Träger in Abstimmung mit dem Fachbereich Soziales/Jugend/Schule/Sport mit Hochdruck Konzepte, um die für den 22. Juni angedachte weitere Öffnung der Kitas ebenfalls schnellstmöglich umzusetzen. Ab diesem Tag soll im Rahmen des Infektionsschutzes ein eingeschränkter Betrieb starten. „Dies bedeutet, dass an allen Papenburger Kindertagesstätten ein Betreuungsangebot für alle Kinder vorgesehen ist, die einen Betreuungsplatz in der jeweiligen Einrichtung haben. Die Notbetreuung wird damit aufgelöst“, sagt Lelonek.

Der Betreuungsumfang in den Einrichtungen wird sukzessive unter Berücksichtigung der räumlichen, personellen und organisatorischen Kapazitäten und der Betreuungsbedarfe auf die während des Regelbetriebs üblichen Betreuungszeiten ausgeweitet. Welche Möglichkeiten die Kapazitäten der einzelnen Einrichtung derzeit bieten können, wird eng zwischen den Kita-Leitungen und den jeweiligen Elternhäusern abgestimmt werden.

„Wir freuen uns, dass damit alle Elternhäuser wieder auf die guten und verlässlichen Angebote der Papenburger Kindertagesstätten zurückgreifen können. Dies ist ein erster Schritt in Richtung ‚Normalität‘ und zur Wiederaufnahme des vollen Regelbetriebs zum neuen Kindergartenjahr ab dem 1. August“, berichtet Lelonek.

„Alle Einrichtungen sind auch jetzt wieder bemüht, im Rahmen der Kapazitätsgrenzen eine möglichst umfassende Entlastung der Elternhäuser ab dem 22. Juni zu planen“, ergänzt Gleichstellungsbeauftrage Schröder. „Wichtig war während der gesamten Zeit, dass die Einrichtungen den engen Kontakt zu den Elternhäusern gehalten haben“.

Die Stadt Papenburg bedankt sich bei den Kita-Trägern und ihren Leitungen und dem Personal für ihr außerordentliches Engagement in einer außergewöhnlichen Zeit. Ein besonderer Dank geht auch an die Elternhäuser, die Verständnis für die notwendigen Kita-Schließungen aufgebracht haben. Viele Familien sind damit in den letzten Wochen an die Grenzen ihrer Belastbarkeit gekommen. Es wird derzeit gemeinsam alles darangesetzt, nunmehr noch vor den Sommerferien allen Kindern wieder ein Betreuungsangebot in den Papenburger Kitas zu ermöglichen.

Ihr Reporter für Veranstaltungen, Lokales und Sofort-NEWS im Emsland. Mitglied im Bundesverband Deutscher Pressefotografen (BDP). Wir berichten tagesaktuell und fast 24 Stunden am Tag.

Hier Kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen