Connect with us

Uncategorized

Wietmarschen – Autobahn nach Unfall lange gesperrt

Avatar

Veröffentlicht vor

am

Wietmarschen (ots) – Am Mittwochnachmittag ist es auf der A 31 in Höhe Wietmarschen zu einem Verkehrsunfall gekommen. Verletzt wurde dabei niemand.

Die Autobahn war in der Folge zwischen den Anschlussstellen Geeste und Wietmarschen in Richtung Oberhausen für mehrere Stunden voll gesperrt. Ein 73-jähriger Mann aus Bochum war gegen 14.30 Uhr mit seinem Transporter in Richtung Süden unterwegs.

Bei einem Fahrstreifenwechsel verlor er aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Transporter geriet auf die beginnende Außenschutzplanke und riss sich dort die Vorderachse ab. Anschließend rutschte das Fahrzeug über die Fahrbahn und stieß gegen die Mittelleitplanke.

Auslaufende Betriebsstoffe verschmutzten die Straße großflächig. Für die Bergungs-, Aufräum- und Säuberungsarbeiten wurde die Fahrbahn bis etwa 21 Uhr voll gesperrt. Die Gesamtschadenshöhe wird auf etwa 23000 Euro geschätzt.

Hier Kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen