Connect with us

Featured

Meppen – Zwei Feuerwehreinsätze am Sonntagabend

Avatar

Veröffentlicht vor

am

Meppen. Zwei Einsätze hatte der diensthabende Zug der Feuerwehr Meppen am Sonntagabend abzuarbeiten.

Die automatische Brandmeldeanlage der Sparkasse hatte im Gebäude „Zum Stadtgraben“ ausgelöst. Vor Ort konnte der auslösende Grund erkundet werden. Die Einsatzkräfte mussten aber nicht weiter tätig werden.

Die Feuerwehr am Einsatzort bei der Sparkasse Zum Stadtgraben (Foto: privat)

In die Neustadt ging es dann um 22:45 Uhr. In einer Wohnanlage war es im zweiten Obergeschoss zu einem Feuer gekommen.

Die Betreuerin hatte die Evakuierung beim Eintreffen des ersten Fahrzeugs fast beendet. Lediglich eine Person von den insgesamt dreizehn Bewohnern musste nur noch von der Feuerwehr befreit werden, so Jens Menke, Pressesprecher der Feuerwehr Meppen.

Mit einem Überdruckbelüfter wurde der giftige Brandrauch aus dem Gebäude gedrückt. Eine Person wurde notärztlich versorgt. Außer der Feuerwehr Meppen und dem Rettungsdienst waren noch ein Notarzt und die Polizei vor Ort. Der betroffene Bereich ist vorerst unbewohnbar.

Die Straße wurde im betreffenden Bereich von der Polizei abgesperrt (Foto: privat)

Im Zuge der Evakuierungs- und Löschmaßnahmen musste die Kreuzung Vitusstraße / Bokeloher Straße zum Teil voll gesperrt werden.

kostenlos weiterlesen
Hier Kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen