Connect with us

Meppen

„XX #bornequal“ – TERRE DES FEMMES Fahnenaktion in Meppen

Veröffentlicht vor

am

Bürgermeister Helmut Knurbein hisst gemeinsam mit der Gleichstellungsbeauftragten Elisabeth Mecklenburg sowie Vertreter*innen des Arbeitskreises „Häusliche Gewalt“ des Kommunalen Präventionsrates der Stadt Meppen die Fahne „NEIN zu Gewalt an Frauen - frei leben ohne Gewalt“ (Foto: Stadt Meppen)

Meppen. Am 25. November ist der Internationale Tag gegen Gewalt an Frauen. Im Rahmen dieses UN-Gedenktages beteiligen sich der Arbeitskreis „Häusliche Gewalt“ des Kommunalen Präventionsrates der Stadt Meppen und Bürgermeister Helmut Knurbein an der Fahnenaktion von TERRE DES FEMMES. Auch in diesem Jahr weht die Fahne mit der Aufschrift „NEIN zu Gewalt an Frauen – frei leben ohne Gewalt“ vom 15. bis 26. November am historischen Rathaus der Stadt.

In diesem Jahr widmet sich die Aktion schwerpunktmäßig den folgenden Themen:
– Weibliche Genitalverstümmelung
– Häusliche und Sexualisierte Gewalt
– Gleichberechtigung und Integration
– Gewalt im Namen der Ehre
– Frauenhandel und Prostitution
– Internationale Zusammenarbeit für Frauenrechte

Unter dem Motto „XX #bornequal“ soll ein deutliches Signal für ein freies und selbstbestimmtes Leben gesetzt werden. Kein Mädchen und keine Frau soll Gewalt erfahren, nur weil sie zwei X-Chromosomen besitzt. Denn Feminismus heißt für TERRE DES FEMMES: Die Geschlechter sind einander ebenbürtig – born equal – ohne Wenn und Aber. Dennoch bekommen jeden Tag Milliarden Frauen weltweit zu spüren, dass sie mit zwei X-Chromosomen auf die Welt gekommen sind: Vergewaltigungen, Genitalverstümmelungen, Zwangsverheiratungen, Schläge, Hassworte gehören zu ihrer Lebensrealität.

„Gewalt an Frauen – sie passiert täglich, meist im Verborgenen. Die Opfer schweigen und wahren für ihre Angehörigen den guten Schein der heilen Welt. Wir können nicht hinter diese Fassade blicken und aktive Hilfe leisten; was wir aber können, ist ein sichtbares, deutliches Zeichen gegen Gewalt setzen – in der Hoffnung, dass dieser stille Protest gesellschaftliches Gehör findet“, sagte Bürgermeister Helmut Knurbein.

Seit 1999 ist der 25. November als Gedenktag für die Opfer von Gewalt an Frauen und Mädchen von den Vereinten Nationen anerkannt. Seit 2001 gibt es die von TERRE DES FEMMES ins Leben gerufene Fahnenaktion. Jedes Jahr hissen Verbände, Organisationen, Verwaltungen, Kirchen und viele andere eine Fahne. Der Arbeitskreis „Häusliche Gewalt“ veranstaltet darüber hinaus seit vielen Jahren um den Aktionstag herum verschiedene Aktionen zum Thema.

"Rasender Reporter" im mittleren Emsland. Aber auch mal im Bereich Papenburg oder Lingen anzutreffen. Mitglied im Bundesverband Deutscher Pressefotografen. Chefredakteur unserer Redaktion in Meppen.

Advertisement
Hier Kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Advertisement

Kommende Events

  • 26.06. - 14.12.2022 | Gedenkstätte Esterwegen
    Sonderausstellung „Dimensionen eines Verbrechens. Sowjetische Kriegsgefangene im Zweiten Weltkrieg“
    » read more «
  • 26.06.2022 @ 11:00 - 17:00 | Estershof Meppen
    Meppen – Garagenflohmarkt in Estershof
    » read more «
  • 28.06.2022 @ 17:30 | Jam - Jugend- und Kulturzentrum Meppen
    Tag des Zivilrechts – Podiumsdiskussion am 28.6. im Meppener JAM
    » read more «
  • 02.07.2022 | Jam - Jugend- und Kulturzentrum Meppen
    „Meppen macht Stadt“: Mach mit und sag, was du denkst!
    » read more «
  • 02.07.2022 @ 14:00 | Flugplatz Dankern
    Seminar gegen Flugangst am Flugplatz Dankern
    » read more «
  • 02.07.2022 @ 19:00 | Murano Restaurant, Meppen
    Meppen – Mediterrean Summer Party im Restaurant Murano
    » read more «
  • 03.07.2022 @ 10:05 | Emslandmuseum Schloss Clemenswerth
    Sögel – Frühstück am Schloss – Neues Event vor barocker Kulisse
    » read more «
  • 06.07. - 14.08.2022 | Schülerwiese Meppen
    Meppener Surfwelle vom 6.7. bis 14.8. auf Schülerwiese
    » read more «
  • 07.07.2022 | Freilichtbühne Meppen
    Stadt Meppen lädt zum Tag des Ehrenamtes 2022
    » read more «
  • 09.07.2022 |
    Sommer-Holland-Strand-Express fährt am 9. Juli nach Amsterdam und Zandvoort aan Zee
    » read more «
  • 26.08.2022 | Emslandarena
    Open Air an der Emslandarena: Scooter
    » read more «
  • 28.08.2022 @ 20:00 | Emslandarena
    Jan Delay & Disko No.1 – Earth, Wind & Feiern LIVE – Open Air
    » read more «
  • 13.09.2022 @ 20:00 | Emslandarena
    Alvaro Soler In der Emslandarena
    » read more «
  • 21.10.2022 | Emslandarena
    The Temptations & Four Tops in der Emslandarena
    » read more «
  • 11.02.2023 | Emslandarena
    Ina Müller in der Emslandarena
    » read more «

Meistgelesene Artikel: