Connect with us

Featured

Zahlreiche Glätteunfälle im Emsland und in der Grafschaft Bentheim

Matthias Brüning

Veröffentlicht vor

am

Die Polizei im Emsland und in der Grafschaft Bentheim musste am Samstag wegen glatter Straßen zu zahlreichen Verkehrsunfällen ausrücken. In den meisten Fällen blieb es glücklicherweise bei Blechschäden.

Drei Unfallbeteiligte wurden leicht verletzt, ernsthaft zu Schaden gekommen ist niemand. Die schwersten Unfälle ereigneten sich in den Morgenstunden im Bereich Aschendorf, Lingen, Haselünne, Nordhorn, Emlichheim, Geeste und Bad Bentheim.

Insgesamt entstanden dort Sachschäden in Höhe von etwa 15000 Euro. Großes Glück hatten die beiden Unfallbeteiligten in Geeste und in Bad Bentheim. Gegen 9 Uhr war ein 18-jähriger Mann aus Meppen mit seinem 3er BMW auf der Varloher Straße in Geeste unterwegs. In einer Linkskurve verlor er bei Straßenglätte die Kontrolle über sein Auto und stieß links neben der Fahrbahn frontal gegen einen Baum. Der junge Mann wurde dabei nur leicht verletzt.

Noch mehr Glück hatte ein Autofahrer bei Bad Bentheim. Er war gegen 8.30 Uhr mit seinem Fahrzeug auf der Gronauer Straße in Richtung Gildehaus unterwegs. Auch er kam bei glatter Straße nach links von der Fahrbahn ab, stieß gegen einen Baum, blieb dabei aber komplett unverletzt.

Hinweis der Polizei: Mit den stark fallenden Temperaturen steigt die Unfallgefahr infolge plötzlicher Straßenglätte. Insbesondere in der Übergangszeit werden die Gefahren regelmäßig unterschätzt. Darüber hinaus sind viele Autos oft noch nicht mit wintertauglicher Bereifung ausgestattet. Im Interesse der Sicherheit eines jeden Einzelnen bitten wir ausdrücklich darum, die Geschwindigkeit den Straßenverhältnissen anzupassen und die Fahrzeuge mit geeigneter Bereifung zu versehen. Verstöße können mit 60Euro und einem Punkt geahndet werden. Bei Gefährdung oder einem Unfall werden sogar 120 Euro und Punkte fällig.

"Rasender Reporter" für das mittlere Emsland. Aber auch mal im Bereich Papenburg oder Lingen anzutreffen. Mitglied im Bundesverband Deutscher Pressefotografen. Chefredakteur unserer Redaktion in Meppen.

Hier Kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen