Connect with us

Meppen

Zeugen nach Jagdwilderei in Haselünne gesucht

Avatar

Veröffentlicht vor

am

Symbolfoto

Haselünne. Am Donnerstag wurde im Haselünner Ortsteil Hamm an der Hudener Straße ein durch Jagdwilderei frisch verendeter Rehbock von einem Jagdberechtigten aufgefunden.

Der Rehbock wurde nachweislich innerhalb der Schonzeit durch die Abgabe eines Schusses aus einer großkalibrigen Waffe erlegt. Zeugen, die vor dem 25. März verdächtige Feststellungen wahrgenommen haben oder Angaben zu einer wahrgenommenen Schussabgabe machen können, werden gebeten sich mit der Polizei in Meppen unter der Rufnummer 05931/9490 oder der Polizei Haselünne unter der Rufnummer 05961/ 958700 in Verbindung zu setzten.

Hey, ich bin Joven! Redakteur in Meppen für Werbung und News! Schickt uns gerne Eure Nachrichten, Berichte und Werbeanfragen an kontakt@waslosin.de

Advertisement
Hier Kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Advertisement

Folge uns auf Twitter

Unser neustes Youtube Video:

Meistgelesene Artikel: