Connect with us

Papenburg

A31 – Schwerer Unfall zwischen Dörpen und Lathen

Matthias Brüning

Veröffentlicht vor

am

Walchum. Auf der A31 in Richtung Bottrop ist es am späten Sonntagabend zwischen den Anschlussstellen Dörpen und Lathen zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Der Verursacher ist fußläufig geflüchtet.

Der Fahrer eines Peugeot 207 war auf der A31 in Richtung Bottrop unterwegs, als er kurz vor dem Rastplatz Walchum West einen Sattelzug touchierte. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, setzt der Peugeot-Fahrer seine Fahrt in Richtung Rastplatz fort. Hierbei fuhr er zwischen Standstreifen und Einfahrt des Rastplatzes auf den Beginn der Seitenschutzplanke auf. In der Folge überschlägt sich der Pkw mehrmals. Der Beschuldigte entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Es entstand ein Sachschaden von rund 10000 Euro. Die Ermittlungen dauern an. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei in Papenburg, Tel. 04961/9260, in Verbindung zu setzen.

"Rasender Reporter" für das mittlere Emsland. Aber auch mal im Bereich Papenburg oder Lingen anzutreffen. Mitglied im Bundesverband Deutscher Pressefotografen. Chefredakteur unserer Redaktion in Meppen.

Hier Kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen